…in der Werkstatt. Also planmäßig, meine ich. Nicht daß ich damit sagen wollte mein Esprit wäre unzuverlässig, das wäre nämlich nicht wahr. Aber der große Service ist fällig und abgesehen von der neulich hops gegangenen Kupplung (die Zylinder, Kleinkram) ist ein Routinecheck erforderlich geworden.

Nach einer sehr erquicklichen und sonnigen (leider viel zu kurzen) Fahrt von Koblenz nach Wiesbaden (geht wunderbar über die B260) bin ich ohne größere Zwischenfälle (abgesehen von einem Tankwart, der bei einem Zwischenstop rausgerannt kam und sich über die doch für ihn sehr gewöhnungsbedürftige Farbe beschwerte – das ist aber nicht original?) vor den (sehr Understatement zelebrierenden) Toren von Ramspott & Brandt gelandet, einem DER Läden, wenn es in Deutschland um Esprit geht.

Als ich um die Ecke in den Hinterhof fuhr, lachten mich direkt 3 Familienmitglieder meines Autos an, in Deutschland-Trikolore gefärbt. Da ging mir dann das Herz auf. Im Hintergrund duckte sich ein Saab Cabrio weg. Prima, bin also richtig hier.

image_00055

Na denn rein. Nach einer kurzen Begrüßung und dann die Probefahrt und Erleichterung: Der erste, richtig qualifizierte Mensch segnet meinen Kauf als gut ab und stellt keine Probleme an dem Auto fest! Prima. Nur das tickern hintenrum lässt eine Vermutung aufkommen, die sich dann leider bestätigt und eine Esprit-Krankheit ist: Krümmer gerissen. Perfekt. Allein das Teil kostet knapp 1000 Steine. *Schluck*.

image_00060

Die Tatsache, daß R & B wirkliche Kenner sind, durfte ich an der Geschwindigkeit des Prüfens von kritischen Checkpunkten bewundern. Wirklich beeindruckend, hat schon seinen Grund warum da so viele Esprits auf einem Haufen stehen.

image_00069

Hat er also nichts gehabt, der kleine Racker. Unfassbar, daß dieser kleine Vierzylinder so einen Dampf hat. Steffen (der eine Chef, welcher mich betreute, bat mir schnell das du an) meinte dazu, daß die Motoren darüberhinaus auch sehr standfest sind und außer dem Zahnriemenexitus & Turbo eigentlich nicht viel damit passieren kann.

image_00066

Das obige Bild habe ich für meine Freundin aufgenommen, die sich über den ‚großen‘ Flügel auf meinem Esprit beschwert. Soviel zur Größe, das ist hier ist nämlich ein V8-Flügel 😆

image_00070

Nachdem ich dann auf den Feierabend gewartet habe (und die Fotos gemacht, rumgestöbert habe) hat mich Steffen zum Bahnhof gefahren (Standesgemäß, im gelben Esprit S4 s.o.). Tja, jetzt also auf den finanziellen Schock vorbereiten…