Techno Classica Essen 2014: Mainstream

Von |2014-03-30T20:09:59+00:0030. Mrz. 2014|/ Essays|32 Kommentare
Magnus Walker

Magnus Walker! You here and not in Hollywood?

Ich erinnere mich sehr gut an eine Zeit, die nur wenige Jahre zurück liegt. Es muss so um 2004/5 herum gewesen sein. Die Oldtimer-Messen waren für die meisten Menschen eine völlig unbekannte und unter dem Radar fliegende Veranstaltung. Von wenigen, weißbärtigen Veteranen und einem technisch, historisch und design-interessierten Publikum besucht, hat man zu diesem Zeitpunkt aber die Tendenzen für die kommenden Jahre ablesen können. Eigentlich war es klar und die klugen Strategen der Szene haben damals schon gewusst, in welche Richtung sich die Sache entwickelt. Angestoßen durch den „Katalysator“ Lehman Brothers, suchen seit 2008/9 immer mehr Menschen nach einer „sicheren“ Kapitalzuflucht (ich sage bewusst nicht „Anlage) – andere Aspekte mal hintenan gestellt. So kam es da auch verständlicherweise zu dem Phänomen, dass man heute beim Besuch einer Klassiker-Messe erlebt. Ich fasse mal kurz zusammen:

  • Extrem umfangreiche Markenauftritte der Autohersteller
  • Die Autos stehen teilweise gestapelt übereinander (!)
  • Unangemessene Präsentation von wirklich seltenen  und schönen Fahrzeugen (eng, deplaziert, da Händler)
  • Riesige Menschenmassen jeder Couleur, mit allen üblichen Schnöseln, Blendern und Spinnern
  • Mondpreise für mittelmäßige Autos, mit teilweise schlechter Lackierung
  • Seltene, aber nicht „hochpreisige“ Klassiker fallen durchs Raster und fehlen nun völlig

Das alles hört sich erstmal sehr negativ an, aber ich will kurz erklären und begründen, warum man sich den Besuch einer solchen Veranstaltung heutzutage überlegen sollte und/oder lieber Alternativen in Betracht zieht.

DAS waren noch Autos! TWR XJS

Ich habe zum Beispiel sehr wenig Verständnis dafür, dass ein Hersteller wie VW aktuelle Fahrzeuge aus der Modellpalette auf so einer Messe ausstellt. Was zur Hölle interessiert mich ein aktueller VW-Bus, wenn ich wegen dem Samba hier bin? Was sucht ein verbeulter Skoda Rapid in schönstem 80/90er Jahre Sozialismus-Trim auf einem hochglanzpolierten Boden, mit Podest und 4m Randabstand, während sich an anderer Stelle ein XJ220 mit dem Rücken zur Wand bei 20cm Abstand zu einem Maserati 12c drängelt?

Davon abgesehen, dass VW ohnehin wenige, wirklich spannende Fahrzeuge in seiner Historie bietet, so ist doch das Verhältnis für den interessierten Besucher an dieser Stelle völlig verschoben. Boxerkult hin- oder her.

Ein echter Grund für den Besuch: Maserati Khamsin.

Das andere wirklich schwierige Thema ist das mit den Preisen und der daraus resultierenden Fahrzeugauswahl. Durch den „Geschmack“ der Massen und eine hieraus resultierende Selektion der Autos entstehen folgende „Zustände“: Porsche 911 an wirklich JEDER Ecke, in jeder möglichen und unmöglichen Kombination aus Interieur und Karosserievariante. Gähn. An diesen Autos dann lustige Zahlen. So zum Beispiel 5- und 6-stellige Kombinationen, die, sich untereinander abwechselnd, mal KM, mal Euro anzeigen. Unfassbar. Was ist nur los mit den Leuten? Ist der 911 wirklich der heilige Gral des Automobils? Oder: „Ferrari“ Dino – 300.000€. Kein Problem. Keine Fragen.

Der drölfte Elfer und… „Wat is hier Phase?“

Andererseits sind seltene, interessante (Underdog-)Exoten wie ein Matra Murena zwar immerhin auf einem Stand sichtbar, aber derart unscheinbar und unterbewertet, dass man sich wundert… Wir haben dort übrigens ein nettes Gespräch mit einem Herrn dort geführt, der uns die Autos vorgestellt hat.

Mittelmotor, GFK, 3 Sitze vorne, Klappscheinwerfer. 10k€.

Hellmchen hat so ein Ding mal gespottet, Du erinnerst Dich? Kein einziger Lotus Esprit auf der ganze Messe (und wenn, dann hat er sich gut versteckt!), kein DeLorean, nur eine Renault Alpine V6 (gestapelt auf einer Art Hochgarage?!), kein einziger Maserati Merak, Shamal, BiTurbo, nur ein Testarossa, kein Countach, dafür vieles andere – irgendwie seltsam.

Ayrton gefällt der F-Type doch arg…

Es war aber nicht alles „schlecht“. Natürlich gab es viele schöne – leider eben mit der starken Tendenz zur Unbezahlbarkeit – Klassiker zu sehen. Paparazzi kommen auf ihre Kosten, wir sind z.B teilweise in die Arme von mehreren Prominenten gerannt. Was auch das Titelbild erklärt… Unweigerlich von dem vielen Geldadel angezogen rennen leckere Damen herum, aber das muss man natürlich immer mit einer Prise Salz genießen. Im Endeffekt sind wir mit dem Gefühl nachhause gefahren alles Richtig gemacht zu haben. Mit unseren Karren sind wir „total exklusiv“, haben Fahrspaß und jede Menge schöner Momente drumherum erlebt. Was will man mehr?

Jeder macht Selfies. Wir auch.

Sind wir in unserem „Stolz verletzt“, weil unser Geschmack nicht von den Massen geteilt wird, und uns somit eine Art „finanzielle Fehlentscheidung“ demonstriert wird? Es wäre nur menschlich, und sich davon „frei“ zu machen fällt sicher nicht leicht. Aber letztlich muss jeder selbst wissen, wofür er sich zum Zeitpunkt X einen Klassiker gekauft hat. Wenn dann dazu noch eine „Belohnung“ kommt – um so besser, wenn nicht: Dividende = Fahrspaß und Besitzerstolz!

Über den Autor:

In seinem bürgerlichen Dasein schubst D.C. meist Mäuse und macht keinen Hehl aus seiner handwerklichen Unfähigkeit. Das passt daher hervorragend zu seiner Vorliebe für britische Exoten und sein Faible für eine nicht-mehr-existente, schwedische Marke.

Home Forum Techno Classica Essen 2014: Mainstream

Ansicht von 32 Beiträgen - 1 bis 32 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • felix petrol
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 159

    Oh man, so viele Fotos- ich hab ein schlechtes Gewissen…

    Ansonsten bestätigt das genau meinen Eindruck von der Retro Classics. 500 der gefühlt 1000 911er mit nicht nachvollziehbaren Preisen wurden wahrscheinlich von Stuttgart direkt nach Essen gefahren…..was das eigentlich schlimme daran ist: irgendwer scheint die Kisten ja auch noch zu kaufen!!

    Ayrton
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1460

    Es war echt eine seltsame Veranstaltung. Meine letztes mal war auch schon 7 oder 8 Jahre her, und ich habe damals schon bestimmte Gründe gehabt warum es sich nicht mehr lohnt. Es ist noch schlimmer geworden. Die preisspirale bei manchen Modelle ist einfach lächerlich. Der schon erwähnte Dinos für über €300k wo ich bestimmt 10 Stück gesehen habe, oder die Flut an 911 die alle über €40k kosteten. Essen ist fast zu Finanzanlagemesse geworden, wo ein paar ahnungslose Oldtimer Fans aus versehen rumlaufen. Dazu sehr viele Autos die man auf so eine Messe erwartet aber keine zu sehen sind (kein einziges 2L Alfa Bertone, kein einziges Coda Tronca, kein einzige Giulia, aber massenweise Benze). Was für mich zum Schluss noch zu der Bewertung dass es sich trotzdem gelohnt hat waren die viele Statler und Waldorf Momente mit DC, das Erkenntnis dass es noch viele tolle und bezahlbare, unentdeckte Old- und Youngtimer gibt die die Massen durch die Verblendung von 911er und Konsorten ignorieren und das Mango Eis :mrgreen: (muss beim Treffen genauer erklärt werden).

    Bzgl 911er,ich bin der Meinung dass eine Sätigung Bald eintreffen könnte, und die Händler vielleicht Schwierigkeiten haben werden, nachdem sie sich satt eingedeckt haben, diese Menge an Autos am Markt umsusetzen. Mal schauen.

    D.C.
    Beitragsanzahl: 0

    Ich kann mir auch vorstellen, dass die 911er-Blase bald platzt. Letztlich war Magnus eine Art unfreiwilliges Symbol dafür. Immer dann, wenn ein Hype von den Marketingleuten entdeckt wird, ist er zu Ende. So auch hier. Mein Tip ist, wie gesagt, der 996 turbo, im Moment einer der wenigen, realistisch bewerteten Porsche.

    …oh ja, das Mangoeis…

    Ayrton
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1460

    Im Grunde fand ich Walker ganz sympathisch, bis der Hype und den „Missbrauch“ durch Porsche angefangen hat, weil sowas dann zu künstlich ist und lenkt von den intrinsische Wert der Karren ab. Und ist nicht so ein Rebell sowieso out, vor allem eine der sich durch eine Unternehmen bewusst für Werbezwecke manipulieren lässt? Meinst du Bart und Dreadlocks stehen mir? Ich könnte den Aston schwarze Felgen verpassen und ein paar Rennstreifen ankleben 🙂

    „…oh ja, das Mangoeis…“ und die Kleine mit dem alterschwachen Sugardaddy…

    Ach ja, Saisonstart ist für mich heute. Bahn frei für die JC Revival in Hockenheim in anderthalb Wochen, freue mich schon darauf, und auch endlich Felix kennenzulernen.

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Meinst du Bart und Dreadlocks stehen mir?

    Steilvorlage! Hellmchen nimmt volley:

    Ihr könntet als ZZ-Double hier bei uns in der Dorfdizze auf der Ü-30 Party auftreten :mrgreen:

    Ok, aber ich sehe, dass unsere Veranstaltung hier in HB gegen Essen ein Gti-Treffen der Dorfjugend an der Tanke ist. Entfernt man mal alle „großen“ Aussteller und 50% der 911er, bleiben für mich unterm Strich immer noch viele liebenswerte Verrückte, Teilejäger und Petrolheads zurück, mit denen man sich „normal“ unterhalten kann.

    D.C.
    Beitragsanzahl: 0

    HAHAHAHAHAAA 😆 :mrgreen:

    D.C.
    Beitragsanzahl: 0

    Klar ist Walker supernett – hat man ja gesehen. Er ist halt jetzt nur eine Werbefigur geworden, und ich weiß nicht, ob das unbedingt gut ist. Vielleicht hätte Porsche mehr davon gehabt, ihn weniger offensichtlich zu unterstützen – Walker & Porsche an sich waren ja erfolgreich genug, auch ohne einander. Und dann stellt sich noch die Frage warum z.B. solche Leute wie „Singer“ nicht gepusht werden, die machen nämlich auch sehr leckere Fahrzeuge – meiner Meinung nach sogar interessantere als Walker…

    felix petrol
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 159

    Verdammt…..nachdem mein persönlicher April-Artikel im Forum untergegangen ist, weil ich irgendwie zu blöd bin es direkt auf der fb-Seite zu posten, wollte ich Euch wenigstens nicht das gestern veröffentlichte Petrolicious Video über „America´s most beutiful car“ vorenthalten- sollte man sich jetzt schnell eins kaufen, die Preise werden steigen!

    Petrolicious- Just the way it is

    „Don´t forget your keys“

    D.C.
    Beitragsanzahl: 0

    Hehehe…

    Cooler Joke!

    Der Asiate da ist cool. Es gibt einen Video-Review in dem er einen Countach fährt , glaube ich, den weißen in der Garage!

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Genug gehyped würden die Leute uch bei der Karre austicken…

    Ja, der Schlitzi in dem Video ist ein geiler Typ, es gibt ein Petrolicious-Video mit dem weißen Lambo (where outrageous was possible) und noch ein schönes mit einem Lusso (mornig ritual oder so ähnlich), in dem er sinngemäß sagt:“ Ich hatte ein gutes Geschäftsjahr und es war kurz vor der Geburt meines Sohnes. Da dachte ich, es wär das letzte Mal, dass ich mir etwas leisten können werde.“ Dann hat er sich statt eines Daytona den Lusso gegönnt- ein Traum. Ich finde den Akzent auch ganz witzig.

    Ayrton
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1460

    hahaha geiles Bild mit dem Dreadlocks und Bart aber leider Fail, da fehlt der Oberlippenbart!

    Niemandem der eine Gulf T-shirt trägt ist cool.

    Singer wird von Porsche nicht gepusht weil (meine Theorie nach) die die bessere Porsche bauen als Porsche selbst, und das passt natürlich nicht bei den Herren ins Konzept. Walker ist eine lustige Skurrilität, diese Typen könnten Porsche Umsatz bei den neuen Autos kosten…

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Alter! Mit Oberlippenbehaarung hätte man dich doch gar nicht mehr erkannt! Gulf-Shirt: Der Typ ist Ami, dafür gehts noch, was erwartest Du?
    Und das der Walker Porsche Umsatz bei den Neufahrzeugen kostet, glaub ich nie und nimmer! Im Gegenteil, Der Kult muss gepusht werden.

    Ayrton
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1460

    ähh andersrum Hellminchen, Walker ist eine Skurrilität, diese Typen (gemeint war Singer) könnten Porsche Umsatz kosten.

    Ayrton
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1460

    OT: hab ich vergessen zu erzählen, Ayrton hätte gerne eine Videokamera in der Garage gehabt, der meine Gesichtszüge aufgenommen hätte als ich dachte ich hätte durch den Lack mit dem Poliergerät durchpoliert 8-O. Ich sah ein bisschen Blass aus berichtet meine BH, aber es war Falschalarm…

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Achso, für mich las es sich so, als ob Walker gemeint war. Mann, Ayrton, was rubbelst Du an dem Aston da rum!? Laß den Briten doch in Frieden altern! 🙂

    Übrigens: Ich finde den F-Type ziemlich gelungen, hier fährt immer einer vorbei- Ok, über dieses ganze neumodische gedaddel kann man sich streiten, aber von der Form her sehr schön. Er scheint für den Europäischen Gustus gemacht-chapeau!

    D.C.
    Beitragsanzahl: 0

    Ayrton, Du entwickelst langsam eine ungesunde Einstellung zu dem Auto – sprich: Was treibst Du mit dem armen DB7 in der Garage!? :mrgreen:

    Dr.Dreh
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 727

    Oh Mann, Walker wirkt wie ein trauriger Penner, den sie wie ein skurriles Zootier ausstellen. Er kann es wahrscheinlich nur mit Unmengen „Porschebier“ (wie schlecht ist denn sowas?) ertragen…
    Aber der 850 T5R ist fantastisch!

    Ayrton, was machst du mit dem armen Auto? Polieren mit der Baumarktflex und 40000 U/min?? 😉
    Ihr hättet mal mein Gesicht sehen sollen, als mir vorgestern beim Radwechsel eine Wagenheberaufnahme weggeknickt ist und sich darauf hin- durch den veränderten Hebel- rund 20qcm Unterboden ca 5cm tief eingedrückt haben…

    D.C.
    Beitragsanzahl: 0

    Uaah – kenne ich – ist mir damals beim Saab 900 auch passiert, der Unterboden sieht auch merkwürdig aus.

    Wegen Walker: Irgendwie formulierst Du unausgesprochenes ziemlich deutlich. Wollte ich mal wieder im Artikel nicht so deutlich schreiben, aber fragwürdig ist das Ganze mal mindestens. Aber er wirkte nicht unbedingt „vergewaltigt“. Vielleicht genießt er sein bescheidenes Rockstar-Dasein auch, immerhin hat er in seiner Karriere bislang die Stars nur eingekleidet, jetzt ist er selbst so etwas in der Art. Trotzdem – er war sehr nett und sympathisch. Und das ist immer gut.

    Wegen des Penners: Komm schon, Du bist doch genau so neidisch auf die Rastas wie ich… :mrgreen:

    Dr.Dreh
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 727

    :mrgreen: neenee, das war mal… Was meinst du wie so ein Vogelnest stinkt? Sind außerdem Dreadlocks- Rastas hatte ich wirklich mal!
    (und nein, es gibt kein Foto davon…)

    D.C.
    Beitragsanzahl: 0

    :mrgreen: 😆

    HUAHUAAAHHHHAHAHAH! Geil! Ich krieg zuviel. Dreh mit Rastas. Oh da würde ich einiges für das Bild geben!

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Oh da würde ich einiges für das Bild geben

    :mrgreen: *startet schonmal Fotoshop*

    Dr.Dreh
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 727

    Hellm , reiß dich zusammen… Back on topic please. 😉

    Ayrton
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1460

    OHHHHH DAS wurde ich auch gerne sehen (und dafür sehr viel Geld zahlen). Mangels Originalbild, hier die Vorlage Hellm:

    https://www.fuelbrothers.net/wp-content/P1020846.jpg?2418ce Feuer frei!

    A propos Dreh, hast du mein Video von Telly Savalas gesehen :mrgreen:?

    D.C.
    Beitragsanzahl: 0

    Hohohohoho… :mrgreen:

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Gibt’s nicht ein Bild, auf dem Dreh in Schnellf***erhose mit einem Fuß auf dem Rad des 5er am posen ist? :mrgreen:
    Ok, ok, lassen wir das…

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    und dafür sehr viel Geld zahlen

    Warum laufen manche Artikel bei uns so aus dem Ruder?

    Konnt mich nicht entscheiden:

    A)

    oder B)

    …und bitte kein dozieren über die handwerkliche Qualität- ich hab doch keine Zeit!

    Dr.Dreh
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 727

    😀 😀

    Ayrton
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1460

    Hahaha süss siehst du aus…

    „Bild, auf dem Dreh in Schnellf***erhose mit einem Fuß auf dem Rad des 5er “

    es gibt es war auf den 2011er Treffen, muss DC noch haben da seine Picasa Album nicht funktioniert und auf alle andere ist es nicht drin.

    D.C.
    Beitragsanzahl: 0

    Hahahahaha! 😆 Super Wochenend-Einstimmung für den BH-Marathon: IKEA, Baumarkt, Gartencenter! Immer wenn es nervt, denke ich dann an diese Bilder.

    Achso: A

    Vachtbitu
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 354

    mir gefällt auch A am besten, B sieht so nach Problemkerze, Redeholz und Jawatee aus.

    IKEA, Baumarkt, Gartencenter, wasn Graus!!! Das ist nicht Marathon sondern Folter und gegen die Genfer Konventionen.

    Ayrton
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1460

    DC, kannst du dich erinnern als wir bei der Technoklassika über €250k teure Dinos gelacht haben?

    Klicky

    Schade dass es bei Oldtimer keine Put Optionen gibt wie bei Aktien…

    D.C.
    Beitragsanzahl: 0

    😆

    Stimmt, ich würde auch was setzen!

Ansicht von 32 Beiträgen - 1 bis 32 (von insgesamt 32)
Antwort auf: Techno Classica Essen 2014: Mainstream
Deine Information:




Pick a color, any color... as long as it's black.
Link URL:
Link Name: (optional)
Apply Link
Online Video-URL:
Apply Link

Unterstützte Video-Dienste: Dailymotion LiveLeak Megavideo Metacafe Vimeo YouTube
Zufälliges Beispiel: [video]http://www.youtube.com/watch?v=RZ-uV72pQKI[/video]

😉😐😡😈🙂😯🙁🙄😛😳😮:mrgreen:😆💡😀👿😥😎😕

bbPress Post Toolbar Hilfe

Über

Diese Schreiben-Werkzeugleiste (Post Toolbar) erlaubt es mit wenigen Klicks HTML-Elemente hinzuzufügen.

Bei den Optionen, welche einfache Buttons sind (z.B. fett, kursiv), braucht man nur Text markieren und dann den entsprechende Button zu klicken, um den Stil zuzuweisen.

Für die Optionen bei geöffnetem Panel (z.B. Link): Zuerst das Panel öffnen, dann die URL in das Textfeld eingeben (falls es ein Link ist), dann den Übernehmen-Button klicken. Wenn es sich um Schriftgröße oder Farben handelt, dann den Text auswählen und die entsprechende Größe klicken, z.B. 'xx-small' (für 'sehr klein').

Über bbPress Post Toolbar

Hilfe

Diese Schreiben-Werkzeugleiste (Post Toolbar) erlaubt es mit wenigen Klicks HTML-Elemente hinzuzufügen.

Version 0.7.5 von master5o1.


<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">