Home2018-12-08T16:03:52+00:00

IMPRESSIONEN

Frisch aus Instagram: Kurzweiliges für den Alltag.

Neben unseren Artikeln im Blog füttern wir gern auch unseren Instagram-Account mit Schnappschüssen von unterwegs. So bleibt jeder auf dem laufenden und verkürzt sich die Zeit bis zur nächsten Tour.

ÜBER UNS

Die Fuelbrothers sind keine kommerzielle Veranstaltung.

Worauf kommt es an im Leben? Bestimmt nicht auf die Wahl seines Autos oder die Bedeutung seiner Hobbys. Oberflächlichkeiten, wie Geld, Erfolg oder 5 Minuten Ruhm sind nicht für nachhaltiges Glück verantwortlich. Die Meisten würden Gesundheit, Familie und ein erfülltes Berufsleben als viel, viel wichtiger erachten – genau so geht es uns auch.

Uns Fuelbrothers geht um spannende Erlebnisse, zum Schaffen schöner Erinnerungen und die Freude am automobilen „Dasein“: Das Leben ist kurz – wer weiß, ob unser Hobby in 10 Jahren noch in gleichem Maße möglich ist…? Unsere Seite ist einer von mehreren Kanälen, um miteinander in Kontakt zu bleiben und gerne auch Gleichgesinnte zu finden.

Wir sind alle im regulären Leben berufstätig, daher wird diese Seite mal mehr, mal weniger stark frequentiert. Wenn Dinge mal nicht funktionieren – dann funktionieren sie eben nicht… Wir treffen uns regelmäßig (mindestens einmal im Jahr) und seit einiger Zeit genießen wir nach Möglichkeit auch gemeinsame Passfahrten in den Bergen.

Wenn einer von den Fuelbrothers etwas interessantes oder lustiges zu berichten hat – so tut er das hier. Diese Seite ist aus einer Rundmail-Tradition heraus entstanden – ohne festes Ziel: Auf die Art entstanden im Laufe der Jahre Freundschaften und Geschichten, die es sich zu teilen lohnt.

AKTUELLE BEITRÄGE

KONTAKTIERE UNS …

Sicher fragt sich der ein- oder andere, wie er selbst ein Fuelbrother werden kann.

Hierzu bitten wir Aspiranten, sich über die Kommentarfunktion vorzustellen und den Dialog zu suchen. Wenn Interesse besteht ein ‚Fuelbrother‘ zu werden, schreibt uns eine Mail über unser Kontaktformular und wir werden euch antworten. Als Fuelbrother kann man nicht nur kommentieren, sondern auch eigene Artikel schreiben, bekommt ‚geheime‘ Artikel zu sehen und landet bei gegenseitiger Sympathie schließlich in unserer Whatsapp-Gruppe, „dem innersten Zirkel“.

Aber das ist natürlich nichts gegen die eigentliche Ehre dabei zu sein! Abseits vom alltäglichen Tuningwahnsinn, Markenreligionen, Allerweltsmeinungen, politischer Korrektheit und …Dieseln.