• Fuelbrothers

Boden-Boden Rakete: Ford Focus RS500


Veröffentlicht am 31. März 2010, von Ayrton in / Kurzmeldungen, Ford. 57 Kommentare

RS500_13

Ford Focus RS500 (was wohl die 500 heisst, jedenfalls nicht PS?) | © Ford Presseabteilung

Sorry für den etwas flachen Titel, bin zu müde um mir war schöneres auszudenken. 350ps für ’nen Fronttriebler, ich halte mich mit Kommentaren zurück da ich in der Sache nicht unparteiisch bin, und der Projekleiter ein guter Kumpel von mir ist.

Ford Focus RS500




    57 Antworten zu “Boden-Boden Rakete: Ford Focus RS500”

    1. bangsean sagt:

      motor und getriebe raus, dann in meine exige! 🙂 denn rest vom focus so motorisieren wie es sich für einen focus gehört! dann bekommt der motor das, was er verdient! *lach

    2. D.C. sagt:

      Ich habe die Vorschau für den Focus auf Pistonheads gelesen und direkt darüber kommt die Ankündigung für den Cosworth STI von Subaru, mit 400PS, Allrad und 3.7 (!) Sekunden von 0-100. Bang, sorry Focus. Next…

      Ford verwertet meiner Meinung nach die alten Antriebe, weil das Ding nicht so gut verkauft wird, wie erhofft (also der RS). 350PS auf der Vorderachse sind lachhaft. Ich bekomme ohne Elektronik 300 PS noch nicht mal in einem Mittelmotorsportwagen vernünftig auf die Straße. Beim Focus bleiben dann in Kurven max. 200 PS übrig, den Rest regelt die Elektronik raus.

      Nichts gegen die Technik, aber ich verstehe das Thema nicht.

      Selbst bei SAAB, den Hütern der Fronttriebler, behaupten Eingeweihte, die Grenze des guten Geschmacks auf der Vorderachse liegt bei ca. 230PS.

      Do I need to say more?

    3. Dr.Dreh sagt:

      Stimme zu- es sei denn, man hat eine Differenzialsperre für die Vorderachse… Dann gehts gerade noch 😉
      Ob sie damals bei der Verpflanzung „meines“ Motors in den Focus ST daran auch gedacht haben?

    4. Lord Hellmchen sagt:

      So ein Unfug! Taugt nur für Stammtisch und Playstation.

      „Ich bekomme ohne Elektronik 300 PS noch nicht mal in einem Mittelmotorsportwagen vernünftig auf die Straße.“ 😆

      Ich sag nur: Sperrdifferential! Oder Heizkörper! 😆 😆

    5. D.C. sagt:

      Wenn ich mal reich bin, werde ich das Getriebe ausbauen und mir diesen verstärkten Primärantrieb einsetzen. Dazu kann man dann das LSD kombinieren, kostet rund 3000€ die Aktion, ohne Arbeit mitzuzählen. Vielleicht klappt’s dann besser. Andererseits kann ich eh nicht fahren, da wird auch ein Sperrdifferenzial nicht weiterhelfen…

    6. Lord Hellmchen sagt:

      Was alles gibt für Deine Bastelbude 🙂

      LSD beim Autofahren, laß Dich nicht erwischen! Gröhl! Sorry, hab nen Clown gefrühstückt…

      Im Ernst: Das der mit dem Heck schwänzelt ist doch grade irgendwie cool an Deiner Karre!

    7. D.C. sagt:

      Ja, geil ne? Aber das liegt u.a. daran, dass das Getriebe von Renault stammt und in gleicher Form auch im Alpine drin war. Oder in Lola – Rennwagen, daher kommt nämlich die verstärkte Hauptwelle. Die kann dann auch 600+ PS/NM ab, vorher schmilzt dann die Kupplung oder reisst die Antriebswelle 😆 .

      Das ist der Riesenvorteil eines Lotus Esprit gegenüber manch anderem Exoten! Man bekommt vieles im Bauchladen anderer Hersteller.

    8. D.C. sagt:

      Was mir beim RS500 gut gefällt sind diese Luftschlitze, die schon der Escort RS Turbo Anno Tobak hatte! 😆

    9. Ayrton sagt:

      D.C. geile vergleich, Focus kostet £35k, Subaru kostet £50k…Kann ich dann der Subaru mit ein Pagani Zonda vergleichen? Der ist nämlich in vergleich mit ein Zonda auch Scheisse (sorry für die überspitzte Beispiel aber you get my drift).

      Und wo hast du die Info das der sich nicht verkauf??? Versuch mal eine zu bestellen…

      Da du kein 300PS auf die Strasse kriegst wundert mich nicht bei ein Auto der fast 40 Jahr altes Konzept hat. Aber das als argument zu sagen das es bei ein moderne frontantrieb nicht klappt, na ja weiss ich nicht. Lass uns mal versuchen ein normale RS probezufahren und dann reden wir wieder darüber.

    10. Lord Hellmchen sagt:

      Getriebe von Renault, krass. Der Alpine ist / war genial.
      600NM ist ne Ansage, das schafft Dein Motörchen nu wirklich nicht. (Oder??)

      Ich find Farbe und Felgen gut am RS500.

      Vielleicht sollte man ein LKW-Lenkrad einbauen, um die Antriebseinflüsse beim Beschleunigen bändigen zu können 🙂

    11. D.C. sagt:

      @Hellm. Nääh, niemals, vielleicht max. 400NM! Aber ich will damit sagen, man hat dann ein für alle mal Ruhe und kann gerne mal mit voller Wucht ohne schlechtes Gewissen aufs Gas latschen. Das Getriebe ist nicht nur dort verbaut, sondern auch u.a. im DeLorean 😉 – und der hat sogar gleich auch den Motor vom Alpine! Diese 3 Autos sind technisch sehr miteinander verwandt!

      @Ayrton: Ich sag ja nichts gegen die Technik! Ist bestimmt ein tolles Auto, mit dem 5-Zylinder sowieso. Ich verstehe aber hier und bei SAAB nicht, warum man 300+ X PS auf die Vorderachse packt, ausser um Kosten zu sparen und keine Allradkompetenz einkaufen zu müssen! Da können wir jetzt noch Stunden diskutieren, im Ergebnis läuft es nur auf Kosten raus. Man kann auch den normalen Subaru STI danebenstellen, er wird trotzdem um Welten besseres Handling beim Herausbeschleunigen aufweisen, tollen Sound inklusive.

      Da geht es schlicht um Physik. Längs & Querbeschleunigung auf einen Reifen zu packen ist ein Wunsch zuviel! Optisch gefallen mir beide nicht besonders (wobei der Focus hübscher ist), aber das ist wohl Geschmackssache. Der Integrale war Designmäßig einfach ein Gedicht…. Ansonsten (man beachte ab: 1m 07sec) :

    12. Lord Hellmchen sagt:

      Übrigens finde ich das Foto oben im Artikel sehr schön…

      Top Gear ist einfach the daddy.

      Klar, man kann in jedes Auto Unsummen stecken, um es „perfekt“ zu machen. Ich glaube auch es ist schwer aufzuhören, wenn man einmal damit angefangen hat.
      Aber ab einem gewissen Punkt sollte man doch abwägen, ob das wirklich sein muss bzw. ob sich der Aufwand lohnt. (Oder ob man sich nicht ein anderes Auto holt, Du weißt wie ich mein)

      Mir fällt grade ein TopGear Interview ein, welches ich neulich mal wieder geschaut habe. Ich habe laut gelacht, super:

      und danach das hier. Hatten wir glaub ich schon, aber auch sehr lustig:

    13. D.C. sagt:

      Ja klar. Ich werde das auch erst machen, wenn (falls!) das Getriebe wirklich hinüber geht. Man kann ja immer verbessern, dann ist die Stelle schonmal ausgemerzt. Mit dem Turbo habe ich es auch gemacht. Was das Geld reinstecken angeht, stimmt schon, aber ich stecke es lieber in einen Lotus Esprit, als in einen Scirocco, ne 😉 ?

      Es soll ja Leute geben, die packen da nämlich nochmal 30.000€ rein und haben dann so ein Flügeltürenmonster mit LED-Blingbling und polierter Unterseite…

      Die Videos sind einfach endgeil. Am geilsten ist Hughs ‚Ball-Pain im Porsche‘ 😆

      UND? Auto schon wieder auf der Straße?!? Saison!!! 04/xx!

    14. Dr.Dreh sagt:

      Aber fürn Schirocko gibts total geiles Zubehör von ATU!

    15. Lord Hellmchen sagt:

      Ja, das so called „Golf-Syndrom“ ich schmeiß mich jedes Mal weg, ich liebe einfach diese britsche Art.

      Habe einen Kumpel, Anwalt aus London, der sieht so ähnlich aus und redet auch so. Wenn ich mit dem zusammensitze lach ich jedesmal bis ich Krämpfe kriege.

      Das mit dem Lambo-Doors und Kirmesbeleuchtung meinte ich. Solche Leute haben einfach den Absprung nicht geschafft oder einfach keine Ahnung.

      Ey Saison, hab mein Auto durchgehend angemeldet. Bin hier am Rumtelefonieren und hab schon Hals: KEIN STEUERGERÄT!
      Wollte über den Umbau einen Artikel schreiben, mit Bilder und allem, soviel vorweg:

      Das Steuergerät wird gerade umgepopelt, dafür habe ich es vorletzes Wochenende ausgebaut und nach Hamburg geschickt.

      Es kommt noch kein Chip rein, wird nur vorbereitet, da das die längste Zeit in Anspruch nimmt, die sonstigen Teile noch unterwegs sind und ich die Löterei nicht selber machen will.
      Dieses Wochenende wollte ich es dann wieder einbauen, Ölwechsel, etc. machen, daß er erstmal läuft. Das Steuergerät sollte eigentlich rechtzeitig wieder hier sein.

      Nur jetzt kommt der grade nicht mit der Kiste um die Ecke. Sehr schlecht. Ohne das Ding kann ich ja nicht mal das Öl wechseln und häng hier rum.

      Wahrscheinlich hole ich mir es nacher noch aus Hamburg ab (tolle Idee: nach HH fahren am Gründonnerstag), warte nur noch auf einen Anruf. Sonst kann ich dieses Wochenende gar nichts machen und krieg dicke Eier.
      Frohe Ostern!

    16. Lord Hellmchen sagt:

      „Aber fürn Schirocko gibts total geiles Zubehör von ATU!“

      Ja, und so klasse D&W-Becherhalter! Ach ne, die sind ja pleite…

    17. Vachtbitu sagt:

      Ich find den Focus einfach geil, weil günstig, geiler Sound, rotzig, schnell und ein „wenig“ prollig. So mußn Spaßmobil sein, deshalb verkauft er sich ja auch so gut!! Ist eben nix für die Spießer und Spaßbremsen auf dieser Welt. Würde gern mal einen probefahren, hätte aber Angst mich zu infizieren mit dem „Must have“ Virus.

    18. Lord Hellmchen sagt:

      Vachtbitu, ich stimme Dir in allen Punkten zu, eben DESHALB passt das Antriebskonzept nicht zu so einem Auto!
      Nichts ist spießiger als Vorderradantrieb!
      So geil der Motor und Co. auch sind.
      Wär der Wagen so viel teurer mit Heckantrieb?

    19. Vachtbitu sagt:

      Klar wäre Allrad besser!!

    20. D.C. sagt:

      Hmmja, das waren noch Zeiten, als Opel, Ford und Alfa Heckantrieb hatten… *schwärm*

      Ich fand auch den Ascona A + B so geil! Und den Capri…

    21. D.C. sagt:

      …aber diesen RS hier tät isch auf ALLE Fälle als däähli dreiwer nähmen!!! :mrgreen:

    22. Ayrton sagt:

      Heckantrieb wäre nicht möglich da die Platform halt ein Frontantriebsplatform ist. Es wäre ein unverhältnismässig teuer Aufwand den Wagen auf Heckantrieb umzubauen um die paar Niche-Einheiten zu produzieren. Wäre das gleiche als wollte Lotus ein däähli dreiwer auf den Markt bringen und DCs Karre auf Frontantrieb umzubasteln.

      V8BT hat es auf den Punkt gebracht — und für den Stammtisch ist halt AWD notwendig, für 99% der Zeit reicht es eben FWD zu haben.

      „I have to say the grip is absolutely phenomenal“, „eventually of course you will slide wide but only after your face has come off“ „This is an amazing car“ Also geht doch.

      „Oh no, its all full of scaffolding“ Klassiker 😆

    23. Dr.Dreh sagt:

      Richtich… Ist zwar ein Boyracer, aber ich hätte damit auch Spaß! (Auch wenn das MEIN MOTOR, geklaut und auf Koks ist!!!) -kommt ja vor allem auf das „ich könnte wenn ich wollte“ an!
      Und da man auf dem Weg zum Supermarkt nicht jede Kurve mit 4 durchdrehenden Rädern nimmt, reicht FWD in 85% eines zivilen Fahrerlebens aus! Auf der 1/4 Meile bleibet dann eben Schmach und Gummi…

      Apropos Trendfarbe aus dem Maserati-Thread:
      Sehr praktisch auch, dass man dem Focus bei Lackschäden mit einer Dose Rallylack aus dem Baumarkt „beigehen“ kann 😉

    24. Ayrton sagt:

      Richtisch Dreh, schade nur das es ein China Motor ist 😆

    25. Dr.Dreh sagt:

      😆 ok, war ne Steilvorlage! 😆

    26. D.C. sagt:

      Ich sag ja, das ist eine Sache des Fahrers!

      Aber ob das Ding 350 oder 250 PS hat ist doch egal, wie gesagt, der RS oder sogar ST hat genug Leistung für das was er soll. 350 bekommt er ohne Allrad eben nicht zielgerichtet genug auf die Straße, basta, egal ob Stammtisch oder nicht. Daher ist dieses spezielle Modell (für mich) technologisch sinnfrei. Das ist so, wie 1000PS in ein Elise-Chassis a la Hennessey einzubauen. Geht alles! Sicher.

      Zum Thema „AWD merkt man nicht“: Ich schon, jeden Winter am Berg wünsche ich mir sowas, also was soll das Gerede?!? Schonmal einen Berg bei Schnee oder Nässe hochgefahren? Hmm.

      Das ist eine Frage des Standorts und Einsatzzwecks. Wenn ich einen V8 Biturbo mit einem Renault-Getriebe kombiniere, dann brauch ich mich nicht wundern, wenn mir die Scheisse um die Ohren fliegt, oder ich den Motor auf 350 PS reduzieren muss (siehe Lotus beim Esprit V8).

      Wenn ich 350 PS (Focus) unbedingt auf die Vorderachse legen will, muss ich mich nicht wundern, wenn es in den Kurven raucht (oder regelt), am Berg durchdreht und bei Vollgas am Lenkrad zieht wie mein Hund morgens früh!

      Aufpassen: Ich rede nicht von lateralem Grip in der Kreisbahn! Das Ford sehr gute Fahrwerke baut, ist bekannt!

      Trotzdem, Dreh: so ein Blödsinn „85% der Situationen“ blabla! JA SICHER! Man fährt so ein Ding nicht die ganze Zeit Vollgas, klaro, aber in den 85% kann ich auch einen ST oder Tdci fahren, macht 0% Unterschied! Es kommt doch genau auf die restlichen 15% an bei so einem Teil! Ich fahr auch nicht mit 300PS aus der Garage! Kann ich auch Polo fahren…

      Haaallo! Das Argument sind die 350PS. Oder doch die 3M-Folie? 😉 Als wenn es nicht genug wäre, nennen die das Teil auch noch 500! Ha! Sorry Ayrton, aber ich nehme den ST, der macht für mich mehr Sinn. Wenn ich mehr Leistung in einem Kompakten will, kommt der 135i, der S3 oder R32 in Frage, aber nicht das Ding, bei aller Liebe zu 5-Zylindern usw.

      Nicht dass ich das hier Falsch verstanden wissen wollte. Ich bin fast 10 Jahre 4 x Saab & Volvo (160, 180, 205 und 250 PS) gefahren und kann einige Geschichten zu Antriebseinflüssen in der Lenkung erzählen. Frontkratzer haben Vorteile, klar, und ich mag das einfache und sichere Fahrverhalten, aber Leute erzählt mir jetzt keinen vom Pferd hier…

    27. Dr.Dreh sagt:

      Nur weil du nich fahren kannst… 😛

    28. D.C. sagt:

      😉

      ….hab ich das je behauptet? 😆 Aber Physik bleibt Physik. 2 Kräfte gleichzeitig auf einer gegeben Fläche -> nicht gut.

    29. Dr.Dreh sagt:

      Stimmt ja auch. Einigen wir uns dass das Ding bestimmt Bock macht und hauptsächlich zum Posen vor der Grundschule gedacht ist?

    30. D.C. sagt:

      „Wäre das gleiche als wollte Lotus ein däähli dreiwer auf den Markt bringen und DCs Karre auf Frontantrieb umzubasteln.“

      Meinst Du so? Ups…

    31. Ayrton sagt:

      „aber in den 85% kann ich auch einen ST oder Tdci fahren, macht 0% Unterschied“ Eben nicht. Es macht ein gigantisches Unterschied in 85% der Fälle, und in den 15% merkt man halt das es noch besser wäre wenn man AWD hätte. Aber die 15% der Fälle als argument zu sagen das man in den 85% der Fälle genausoviel spass hat wie in ein TDI?? Es hat Antriebseinflüsse. So what?

      Wolltest du nicht letzens Rennen mit ein FWD Saab fahren? Wurdest du nicht TROTZ FWD Spass haben? Auch ein Veyron mit AWD hat ein Limit, wäre es mit RWD langsamer? Ja. So what?

      500 weil auf 500 Stück limitiert, in Anlehnung auf Sierra Cosworth RS500 der auch in 500 Stück produziert wurde

    32. D.C. sagt:

      Einigen wir uns dass das Ding bestimmt Bock macht und hauptsächlich zum Posen vor der Grundschule gedacht ist?

      Eher vor der Berufsschule… 😉

    33. Lord Hellmchen sagt:

      Ich seh das auch so. Die 350 PS sind nichts als Effekthascherei. Das Auto würd mit 200 PS genauso viel Spass machen ( und vielleicht sogar noch billiger).
      “ Amazing Car “ ja klar, für einen Frontriebler hat er bestimmt guten Grip, weil das Fahrwerk und Elektronik Sahne ist. Plattform hin oder her, WV schaffts doch mit dem Golf R auch, so ein Auto mit AWD zu bauen? Ich find es wird zu viel physikalisch unsinniger Kram gebaut und die Elektronik muss es richten.

      Ich denke, der Reiz an dem Wagen ist das Underdog- Image.

    34. D.C. sagt:

      Es macht ein gigantisch Unterschied in 85% der Fälle

      ST vs. RS500 -> sag mir mal was das für einen Riesenunterschied macht im Alltag bei „normaler“ Nutzung. Eher einen Mentalen, aber das ist sicher der Grund warum wir alle die Autos haben, die wir haben 😆

      Ich sag ja, FWD ist gut. Einfach zu fahren, sicher zu handeln und berechenbar im Grenzbereich!

      Aber der Saab hat 180PS, mit dem ich das machen würde. Das ist ein *räusper* kleiner Unterschied. 😉

    35. Ayrton sagt:

      Ja Elan ist ein sehr passendes Beispiel. weisst du warum (u.a.) die Karre geflopt hat? Das Händling war so perfect das es eine fast langweilig wurde.

    36. Ayrton sagt:

      He he, ich sehe schon der Thread entwickelt sich zur epic win… wie wäre es mit eine Bereich auf der obere Leiste mit „Klassiker“ wo solche threads als highlights gelinkt werden? Ich denke z.B. die XJ thread, Sterbende Porsches, diese usw.

    37. D.C. sagt:

      Oh, die 500 versteht man heutzutage, da Pampersbomber schon 500PS erreichen können, aber echt ein bißchen falsch. Hm. Vielleicht wäre RS-LTD oder RS-CUP besser gewesen.

      Mit dem damaligen Cossie konnte man sich gut identifizieren, der hatte glaube ich aber auch AWD, oder Ayrton?

    38. Ayrton sagt:

      Ja der damalige Cossie war ein Homologation special (der Escort meine ich) mit AWD der eigentlich kein Escort war, sondern ein Sierra RS Bodengruppe mit ein Escort Karrosse drauf. Geil.

      Ich sitze hier und poste anstatt eine Runde mit den Lotus zu fahren am ersten Zullassungsstag des Jahres… Jungs ihr seid grossartig.

    39. D.C. sagt:

      😆 😆 😆

      Ayrton: Sollen wir morgen vormittag an den Ring, da ist Car-Freitag :mrgreen:. Mitsch und so sind auch da…

    40. Ayrton sagt:

      Danke, vormittag ist mir zu stressig, muss morgen auschlafen, war eine stressvolle Woche.

    41. D.C. sagt:

      Hab gerade die Story mit Leno geschaut, kam jetzt erst dazu. Ein echter Schenkelklopfer mit den 2 designaffinen Gangsta-Cops !

    42. Ayrton sagt:

      Hab auch gerade gesehen, geile Geschichte!

    43. Lord Hellmchen sagt:

      CarFreitag, ihr seid gemein! Das einzige, was sich jetzt hier oben Auto-mäßig tut, sind die Staus auf der A1. Wir wollen Bilder oder ein „Uuuuuhhiiii-Filmchen“ sehen! 🙂
      Wünsch euch schöne Tage, Jungs!

    44. Lord Hellmchen sagt:

      Jay ist einfach geil. An der Stelle lach ich jedesmal laut. Er bringt das einfach auch unheimlich gut.

    45. bangsean sagt:

      @ayrton

      Der tatsächlich „neue Elan“ war dann schließlich ein Auto mit Frontantrieb (erstmals bei Lotus) und quer eingebautem 1,6-Liter-16-Ventiler von Isuzu mit Fünfgang-Getriebe. Man wählte diese Antriebseinheit aus naheliegenden Gründen, denn GM war Teilhaber bei Isuzu. Das neue Auto hatte nicht nur Frontantrieb, sondern auch einen neuen Hilfsrahmen für die Vorderradaufhängung, die somit von der Basis, also dem Zentralrohrrahmen und der mit Stahl verstärkten Bodengruppe isoliert war. Abgesehen von dieser neuartigen Konstruktion war die vordere Aufhängung wie üblich mit doppelten Dreieckslenkern ausgestattet, während an der Hinterachse die altbewährte Auslegung vom Excel inklusive der weit auseinanderstehenden Lenker zum Zuge kam. Die Ingenieure hatten in weiser Voraussicht Platz für einen möglichen Allradantrieb gelassen, der aber nie verwirklicht wurde.

      Das Auto war kurz, breit, gedrungen und stämmig, mit einer riesigen Frontscheibe und einer engen zweisitzigen Karosse. Das Verdeck verschwand bei der Öffnung in einer entsprechenden Aushöhlung hinter den Sitzen. Das Auto wurde mit Einspritzmotor (95 kW) oder Turbolader (119 kW) angeboten. Die Absatzprognose von Lotus wurde schon bald durch die Verkaufszahlen bestätigt. Der Elan ließ sich gut beherrschen und bot viel Qualität fürs Geld, der SE kostete 1990 bei Verkaufsstart 20.325 Pfund – im Vergleich dazu zahlte man 26.400 Pfund für einen Excel. Die Fahrleistungen des Elan erhielten viel Lob, ein SE beschleunigte von 0-100 km/h in 6,5 s und von 0-160 km/h in nur 17,5 s. Lotus war voller Hoffnung, dass der Elan für eine erneute Expansion sorgen würde, und obwohl sich der Start des Fronttrieblers schleppend gestaltete, schien es, als ob es das Lotus-Emblem noch weit in die 90er-Jahre hineintragen würde, aber der Verkauf lief in den USA schlechter als erwartet, und die Muttergesellschaft GM beendete daraufhin 1992 die Produktion.

      vielleicht gut so, denn sonst wäre die elise dann gar nicht so schnell gebaut worden.

    46. Ayrton sagt:

      Geil, ein Wikipedia Artikel.

      DC, ich habe ein paar Bilder aufgeladen, schau mal nach. Übrigens ich habe zuhause auch mächtig Mecker gekriegt 😆

    47. D.C. sagt:

      War schön heute, oder? Ich bin erstaunlich gut weggekommen zuhause 😉

      Auf der Zubringerstraße nach K. habe ich heute das erste und einzige Mal „FOT“ walten lassen… 3-4 Gang Orgasmus pur…

    48. Ayrton sagt:

      Ja sehr schön war’s, war Mutti’s rumgemeckere wert. Nachdem ich ein paar Km hinter dir gefahren bin muss ich zugeben das ich neidisch bin, klingt fantastisch.
      anbeten-smilies-0002.gif von smiliesuche.de

    49. Lord Hellmchen sagt:

      Ayrton: Bilder?? Wo?

    50. Ayrton sagt:

      Ich habe nur ein paar Bilder eingefügt um nicht alles schon jetzt zu verraten. Wir waren auch an der Strecke, war geil, insbesondere ein Opa (vermuten wir) in eine uralte Norton (vermuten wir) der auf der Nordschleife am Limit gefahren ist und mit Porsches und Co. mithalten konnte, unfassbar.








    51. D.C. sagt:

      …haben den Car-Freitag am Ring verbracht und da ein bißchen den Spinnern beim heizen zugeschaut. Hat echt viel Spaß gemacht. Dumm: Habe heut nacht von einem verlorenen Duell mit einem Z3 auf gerader Strecke geträumt….und vom Treffen beim Hellm… bin komplett Car-Nuts 😆
      Bilder haben wir nicht viele, mach am WE vielleicht einen kleinen Artikel…

    52. D.C. sagt:

      Ah… da bist Du mir zuvor gekommen! Viel ist da nicht gewesen, das wichtigste ist ja gezeigt. Mir sind nur wieder so einige grobe Fehler am Ringwerk aufgefallen. Sollte man mal einen Artikel machen…

    53. Ayrton sagt:

      „Habe heut nacht von einem verlorenen Duell mit einem Z3 auf gerader Strecke geträumt….und vom Treffen beim Hellm… bin komplett Car-Nuts“

      Sag ich ja, wir sollten uns von unsere Weibern trennen und ein Männer-Car WG grunden, am besten in eine Garage oder Halle mit schlafmöglichkeit und Kochnische.

    54. D.C. sagt:

      Ja, ich bin dabei!!! Aber psschht!. Die lesen ab und zu heimlich mit! Zumindest meine 😉 Ich koche, du putzt! Oder wir kaufen das besser extern ein 😆

      Hier noch ein gerade passendes Zitat von fips aus dem Elise-Forum zum Thema Unterhaltskosten von Elisen im Jahr: „Wenn man so seine Ehefrau durchkalkuliert, inklusive Scheidungskosten, Abfindungen usw. merkt man, daß man statt einer dem Alterungsprozeß unterliegenden Ehefrau mit ständig wechselndem Frischfleisch auf Mietbasis preiswerter davongekommen wäre.

      Aber was macht man nicht alles in seiner Verblendung?!?“

      😆 😆 😆

    55. Ayrton sagt:

      Hatte er auch nicht den Spruch „Its cheaper to keep her“ erwähnt?

    56. Lord Hellmchen sagt:

      Die Lotussies auf dem CarFreitag! Wunderbar, danke fürs Bilder reinstellen!
      D.C. Das mit Deinen Träumen: Du bist nicht verrückt, das ist alles normaaal!

      Wem gehört denn die schicke gelbe da?
      Sieht gut aus, wobei ich sagen muss, wenn die so nebeneinander stehen, der Esprit ist einfach unschlagbar.

      Wenn ich so den Datsun-Z und den GTR sehe, kann ich das Treffen wirklich kaum erwarten, scheint eine sehr ordentliche Sache da am Ringwerk zu sein. Oder parkte der da? (Nummerschild!)

      Von mir gibts auch etwas neues, hatte ein ziemlich aufregendes Wochenende, beruflich wie Auto-mäßig.
      Artikel gibts später…

    57. D.C. sagt:

      Nääh! Das ist alles im Ringwerk! Freu Dich und untersteht euch Schietwetter ausm Norden mitzubringen! 🙂