Wie schon von D.C. erwähnt, war „yours truly“ am Samstag in Spa. Hatte es in der Vergangenheit nie geschafft bei dieser Veranstaltung dabei zu sein aber gehört, dass es toll sein soll. Daher musste es dieses Jahr dann sein, wo das Motto der Veranstaltung „DeTomaso“ war. Zwei Erkenntnisse habe ich an dem Tag gewonnen:

– Viele DeTomaso Fahrer sind Proleten mit Geld, vom Opi mit zugekauftem Thai-Mädchen bis braungebrannt, 100 Kg Hantelbank waren alle Spezies dabei. Es gab aber auch ein paar Normalos, zumindest im Aussehen, denn wer so eine Karre fährt, hat einen an der Klatsche. 🙂 Schöne unverbastelte, ungetunte Autos waren auch ein paar wenige dabei, die meisten sind eher auf Krawall gestylt.

– Ein Maserati Merak ist ein Exot. Leider keiner dabei, aber zwei Boras (der teurere, bis zur C-Säule identisch, ab C-Säule aber mit V8 und verglastem Heck…)

Hunderte von Autos, das Fiat und Alfa Areal hab ich gar nicht fotografiert und irgendwann hab ich aufgehört, weil ich mich auf den visuellen Input konzentrieren wollte. Hier sind die Bilder, die aber nur die halbe Geschichte erzählen. Die Strecke war auch voll mit den Exoten, jeder Teilnehmer konnte auf die Strecke fahren. Ein Pantera in voller Fahrt, liebe Leute, klingt einfach sensationell.

Hierzu empfehlen wir folgendes: