Jason Castriota

Jason Castriota – Source: http://1.bp.blogspot.com

Nach den turbulenten Zeiten rund um Spyker und Saab hat die Führung beider Unternehmen Jason Castriota als Stylisten für den neuen 9-3 und den kommenden 9-2 (angeblich auf BMW-Mini-Basis) verpflichtet.

Der junge Star am Designhimmel Jason Castriota (36) hat für Stile Bertone und Pininfarina einige spektakuläre Entwürfe angefertigt, unter anderem den Bertone Mantide und Ferrari P4/5. Dies sind sicherlich keine Referenzen für einen neuen Saab, doch kann man einen Einblick in die Kreativität und Qualität des Designers beim Betrachten der Entwürfe erhaschen.

Laut Bloomberg wird Castriota von Spyker/Saab keine Designrestriktionen für die neuen Modelle erhalten (was abzuwarten bleibt…) und soll sich beim Entwurf voll auf den Ikonenwert der Marke stützen dürfen. Der neue 9-3 scheint als Konzept zu existieren und begeistert Viktor Müller schon jetzt: „The 9-3 design as made by him is basically done, and I can tell you it is spectacular, (…) It is truly aircraft-inspired and Swedish-clean.“ Der neue „Mini-Saab“ würde als 9-2 in der ursprünglichen Tradition von Saab als schwedischer Kleinwagenhersteller stehen und dürfte durch die etablierte Plattform keine großen, konstruktiven Fragezeichen aufwerfen.

Ich bin etwas skeptisch was die designmäßige Umsetzung des Autos angeht, denn der größte Fehler wäre jetzt, auf der abgeebbten Retro-Welle weiterzureiten. Ein Neuanfang im Sinne Citroens DS3 wäre besser und näher am selbst definierten Ziel. Man wird gespannt sein dürfen – und auf einen neuen Stern am Autohimmel hoffen können.

Vielleicht findet Saab ja zu seiner Rolle als avantgardistische, sportliche Alternativmarke zurück und erlebt eine Renaissance. Ein sehr symphatischer Satz, den ich hier entnommen habe zeigt Jason als echten Petrolhead. Zur standesgemäßen Verwendung seiner (Prototypen-)Entwürfe sagt er selbst: „You know, these things should be shared, they should have a life. If you’re going to go to that extreme, then you know, why just throw it in your own private museum. I mean, to each his own, but I like to see cars on the road. We’re car guys, we’re all there on YouTube watching the Nurburgring Ruf Yellowbird video and you know, we’re all the same, we’re all cut from the same mold in that respect.“

Wer nicht weiß, welches Video er damit meint (man beachte die Lenkkorrekturen!):

Weitere Artikel zu dem Thema auf: – Pistonheads – Top Gear – Saab

Hierzu empfehlen wir folgende Literatur: