Aston Martin DB7 Motor Kompression Druckverlust Tester

…habe ich mir selber gebaut, nach Anleitung aus dem Netz, nachdem ich ein paar Mal nicht der Höchstbieter für das Gerät von Snap-on war, und mich weigere, teuren Chinaschrott für 120 Euro zu kaufen. Ich habe gute deutsche Manometer und Komponenten verbaut und gestern ausprobiert, geiles Gerät… Gesamtkosten ca. 90 Euro. Ach ja, Kompression scheint in Ordnung zu sein und ist wahrscheinlich nicht der Grund leichter Fehlzündungen am Zylinder 1 und 3 beim Aston, ich tippe immer noch auf die Einspritzdüsen.

Kompressionszyklus der einzelnen Zylinder mit Hilfe eine Luftballon gefunden und oberen Totpunkt vom Zylinder mit altbewährtem, langen Schraubenzieher, ins Kerzenloch gesteckt und per Hand und Ratsche Kurbelwelle gedreht bis sie nicht mehr sich nach oben bewegt hat. Danach Tester bei 6 Bar am Kompressor und am Motor angeschlossen und Differenz zwischen Manometer gecheckt, alle unter 10%.

Aston Martin DB7 Motor Kompression Druckverlust Tester
Aston Martin DB7 Motor Kompression Druckverlust Tester
Aston Martin DB7 Motor Kompression Druckverlust Tester