About Vachtbitu

Mein erstes eigenes Auto hatte ich bereits mit 12 Jahren, einen alten Käfer, dem mein Kumpel und ich im Wald hinter unserem Dorf ordenlich die Sporen gegeben haben. Mußten wir auch der hatte nur 34 PS. Als dieser dann in die Jahre kam haben wir ausprobiert, wie dicht man an einem Baum vorbeifahren muß, damit der kotflügel, nicht aber das Rad abreist.... Dann kam die Zeit in der wir dann Angst bezgl. einer mgl. Führerscheinsperre hatten, sollten wir doch mal erwischt werden. Nachdem die Pappe dann am Mann war machte ich erste Gehversuche im öffentlichen Straßenverkehr 2 Jahre mit nem VespaRoller, dann mit 18 mit was aus Frankreich. 206 XR, 60 PS, hielt leider oder zum Glück nicht lange, da ein LKW von der mittleren Spur links abbog und mich dabei übersah. Für den Wald hatten wir uns dann einen Audi 100 5S zugelegt. 136 PS, wir hatten viel Spaß... Dann kam nähmlich Franzose Nummer 2, 206 XS 80PS... Ich mache an dieser Stelle erstmal einen Sprung... Danach kam ein Mitsubishi Pajero 84 PS Diesel(Span. für Wixxer, heist deshalb dort auch Montero). Diesen hatte ich viel zu teuer gekauft, habe dann nach einem Jahr durch den Tüv wollen und... mußte 2 Wochen lang den Karren operieren. Danach habe kannte ich mich aus und habe mir einen jüngeren Pajero V6 gekauft, sah super aus höher gelegt mit 31 Zoll Bereifung.Während des Studium habe ich für Europcar Autos überführt, total schlecht bezahlt, da unsere Station aber auch zu einem PorscheHaus gehörte waren öfter auch Fahrten mit Autos aus Stuttgart drin, zB wenn Mutti keine Lust hatte Ihren Eikaufswagen selbst zu Inspektion zu bringen.. Fazit miese Bezahlung, aber riesig Spaß Leider konnte ich mir den großen Durst des Pajero dann nicht mehr leisten und kaufte einen Opel Omega Caravan 24V. Dazwischen gab es ein ganz kurz Tächtel Mächtel mit einem Isuzu Trooper (der letzte Scheiß). Der Omega war unter Berücksichtigung aller kosten das günstigste Auto was ich je hatte und schnell war er. Ein Sahne Motor,.. werde gerade etwas melankolisch.. Danach folgte ein Intermezzo (3Monate) im ärmlichen Auto, wie meine Frau immer sagte (Peugeot 505 GTI). Es folgte 1999 dann ein Golf GTI TDI, der heute immer noch in unseren Diensten steht mit mittlerweile 302000 km, ein Audi TT 1,8 (Spaß 1, techn zuverlässigkeit 5), ein Audi A4 Cabrio 2,5 TDI, der Dauerläufer, verkauft mit 270000 km beim Händler zu einem Preis bei dem ich rote Ohren hätte kriegen müssen. Dieser wurde ersetz durch den jetztigen TT Roadster. Zwischen durch habe mal den TR 6 restauriert, einen imolagelben S4 Avant besessen, den heute mein Nachbar fährt und dann nicht zu vergessen der RS6 , den ich Ende 2007 aus einem wohlbehüteten zu Hause übernommen habe. Der erste Audi des Vorbesitzers steht heute im Abt-Museum. der Typ ist ca 70 und hat sich gerade einen Challanger in die garage gestellt. Ich werde versuchen diese Vita nach und nach zu vervollständigen und mit Bildmaterial zu versorgen.

Echtes Rennen mit echten Autos und echten Teams, die für den Motorsport leben

Hellm und ich waren bei einem der Highlights hier im Norden, dem Endlauf der Rallye-Cross-Europameisterschaft. Es war super gut und es wurde gefightet bis aufs Messer. Kein Taktieren, keine Stallorder, sondern einfach nur drauf aufs rechte Pedal. Und was dabei herauskam war sauschnell. Motormäßig war [...]

By |2012-10-30T16:52:25+02:001. Okt. 2012|/ Kurzmeldungen|13 Comments

F R O H E__W E I H N A C H T E N ! ! !

Hallo liebe FB Kollegen, ich wünsche Euch allen und Euren Familien frohe Weihnachten. Und natürlich den vielen unbekannten die hier gern mal mitlesen. Das Jahr verging mal wieder wie im Fluge. Nicht mehr lang und das nächste Treffen steht an. Ich würde mich freuen wenn [...]

By |2011-12-22T12:47:27+02:0022. Dez. 2011|/ Kurzmeldungen|22 Comments