Gerade bei Jalopnik gesehen, obwohl schon 2013 veröffentlicht, diese Drive Video ist sensationell, und angeblich eine der meist virale videos bei Drive.

Was mich betrifft, es verkörpert auf eine zugegebenermaßen übertriebene Art und weise die notwendige Gegenbewegung zur aktuelle Entwicklung im Oldtimerbereich. Der Spass am Fahren und Schrauben soll im Vordergrund stehen, egal was andere Leute denken. Mit Sicherheit ist mir das hier zu extrem aber die Einstellung ist super.

Es gibt noch genug schöne Autos für kleines Geld ausserhalb der von Mainstream Hochglanz -Oldtimerprese und Hochglanz-Blogs hochgepriesene Modelle, der niemand will weil in der Augen der „aufgeklärte“ Oldtimerfreund und Spekulanten kein Pedigree vorhanden ist… RX7 mit 25.000 Km für 5T Euro? Die gibt es tatsächlich, und schönist er auch noch dazu.
Also, bis der ex-Goldman Mann (der Bock der zum Gärtner gemacht wurde?) die Geldschwemme stoppt und die Oldtimer-Blase platzt:

Fuck you 25 T Euro Alfa Bertones
Fuck you 80T Euro Mercedes 190 SL (wer kauft sich so eine alte, barocke, lahme Krücke für soviel Geld???)
Fuck you 45T Euro Meraks und 400T Euro Dinos.
Fuck you alle alte 911

Ich glaube ich hole mir den Schrott-Bertone aus der Halle, gebe ihn zum Tadek und Marek (die Namen sind nicht zufällig gewählt, ich habe mir ein kleinen Spass erlaubt ;-)) mit der Aussage „Bleche braten für €1000“, nur um das nötigste um den TÜV Typen zu befriedigen, und kaufe mir ein paar Dosen Mattschwarz im Baumarkt.