Wie gerade erwähnt, hab schon einiges auf der AB erlebt auf dem Weg zur Arbeit und zurück, jeden Tag über 100 Km – da sammeln sich einige Erlebnisse. Es gibt einige Irre unterwegs liebe Leute, und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie gefährlich so eine Autobahn ist.

Es gibt Leute die meinen, ihre Meinung über Aufkleber anderen Verkehrsteilnehmer mitzuteilen wäre sinnvoll und nützlich. Es gibt viele lustige Aufkleber, insbesondere das in den USA berühmte „Don’t mess with Texas“, in Deutschland sieht man oft die dämlichen Abi-Aufkleber nach dem Motto „Ferrabi 08 – Vollgas ins freie Leben“ . Das bizarrste was ich jemals gesehen habe war „Todesstrafe für Kinderschänder“, fett an der Heckscheibe eines roten Audi A4 Serie 1. Die Dame da drin sah nicht besonders freundlich aus.

Ich rege mich immer auf, wenn Leute ihr fettes Navi mitten auf der Windschutzscheibe mittels Saugnapf kleben haben. Ein wichtiger Teil des Sichtfelds wird damit abgedeckt, und wenn so einer jemanden übersieht und platt fährt wird er seines Lebens nicht mehr froh. Ich merke, ich werde immer spießiger und einteutonisiert… einem waschechten Südländer wäre das scheißegal. Heute fuhr ich nach Hause, linke Spur, 140 Km/h wie immer, von hinten kommt plötzlich ein Golf Kombi angeschossen, bei dem mich über dem Armaturenbrett auf der Beifahrerseite 4 FETTE EISBÄR-PLÜSCHTEDDYS im Rückspiegel angrinsen. Ich habe mir noch die Augen gerieben, am Steuer ein Typ Mitte 40. Die Dinger haben ein Viertel des gesamten Sichtfelds abgedeckt. Handy schnell geholt und ein Foto geschossen, die weißen Flecken sind die Bären.