• Fuelbrothers

News


Vachti muss jetzt ganz stark sein: Denn Audi nervt.

Ich habe kürzlich per Zufall den aktuellen Werbespot von Audi zum alljährlichen Superbowl gesehen. Viele mögen sich jetzt zurecht fragen: Superbowl? Muss ich wissen, was das ist? Nun, unser großer Bruder, die USA, haben ein – nennen wir es – kulturelles Großereignis, bei dem im Prinzip alle (von Joe Average bis Lady Gaga, falls Sie nicht gleich selbst auftritt) als Zuschauer dabei sind. Es geht um das Endspiel der Football Saison.

Eine solche Zuschauerquote steigert natürlich die Aufmerksamkeit der Werbetreibenden und führt zu unvermeidlichen Stilblüten. Es hat sich schon seit vielen Jahren etabliert, dass Unternehmen eigens für den Superbowl kreierte Werbespots zu (wenig überraschend) astronomischen Preisen schalten.

Die meisten der Unternehmen und somit auch ihre Agenturen greifen hierbei tief in die Trickkiste und setzen Maßstäbe in Sachen Humor, Aufwand und Storytelling. Manchmal geht es auch schief: … Read More »



Meine eigene Fuhrpark-Situation werde ich an dieser Stelle nicht thematisieren, dazu zu gegebener Zeit mehr. Nur so viel: Dinge ändern sich und manchmal muss man in saure Äpfel beißen. Ähnlich ging es mir zu aktiver Schrauber-Zeit und daher geht es mir häufig wie der Damenwelt beim Schminken: Ich schaue mir gern Youtube-Videos an!

Es gibt ein Phänomen, dass man im Sommer an Baustellen immer live erleben kann: Männer, die anderen Männern bei der Arbeit zuschauen. Dieser Trieb ist scheinbar genetisch und wird durch Youtube sehr gut befriedigt. Insbesondere die häppchenweise Aufbereitung inklusive Zeitraffer sind sehr angenehm. Irgendwie motiviert es einen dann auch selbst (bei mir zwar derzeit begrenzt, denn mein Drang nach Schraubereien ist aktuell gering).

Zwei besonders schöne Beispiele für gute Schrauberserien bei Youtube möchte ich hier kurz vorstellen:

B is for build

Dieser „I don’t give a f***“-Kanal ist eine Art „Punk“-Schrauberei … Read More »



Sticker und Co

Vom 13.12.2016, von Lord Hellmchen in / Technik und Werkstatt, Nissan. 5 Kommentare

Nach mittlerweile knapp 10 Jahren (unfassbar!) mit dem Z bin ich nun endlich einmal dazu gekommen, mich um das Klebewerk am Heck zu kümmern.

Es ist nur eine kleine Schönheitsreparatur, so wirklich gestört hat mich die kleine abgerissene Stelle eigentlich nie. Aber ich hatte auch ein bisschen schlechtes Gewissen, weil ich mich das ganze Jahr über so intensiv mit dem Fezza beschäftigt hatte und den Turbo fast schon wie ein „Gebrauchsauto“ benutzt hatte.

Außerdem wird die Ersatzteillage nicht besser, das H Kennzeichen ist in greifbarer Nähe, also los!

Da , ähem, die Gasdruckdämpfer der Haube auch nicht mehr die frischesten sind (das steht als nächstes wohl an) und der Tag blöderweise ziemlich kühl war, musste ich etwas Spezialwerkzeug aus der Kiste holen: Jede gute Werkstatt braucht einen stufenlos verstellbaren, universell passenden Haubenaufhalter:

Dann folgte die Demontage. Ich hatte etwas Angst davor, man kennt diese … Read More »



Argh!

Vom 16.11.2016, von felix petrol in / Kurzmeldungen. 15 Kommentare

Montagmorgen, Sonne, noch relativ wenig los..der 11er schnürt durch den Berufsverkehr, ich bin gut gelaunt.

Das ändert sich schlagartig: Motor aus, alle Lampen an, hinter mir hupende Idioten. Nach dem dritten Startversuch mache ich den Warnblinker an, nach dem zehnten rufe ich den ADAC („…ist es der Alfa oder der Porsche?“). Nachdem ich dem ADAC meine Lage beschrieben habe, empfiehlt er mir die Polizei zu rufen.

Hab ich erwähnt dass sich das alles auf einer monströsen Kreuzung zwischen Autobahn und Bundesstraße abspielt, über die gerade 12000 Mitarbeiter des größten Arbeitgebers der Region pendeln? Horror! 1000x hupen, genau einer fragt ob ich Hilfe brauche.

Zum ersten Mal in meinem Leben freue ich mich Blaulicht im Rückspiegel zu sehen…das Bild das sich dem Pendler jetzt bietet: ein Streifenwagen mit Blaulicht, davor ein Porsche mit einem jungen (ähem) Mann am Steuer der gerade von Polizisten zur … Read More »



Getriebematsch

Vom 27.10.2016, von felix petrol in / Kurzmeldungen. 2 Kommentare

Nachdem letztes Jahr der Motor im 11er überholt wurde lief die Kiste wirklich excellent: mehr Druck in allen Lagen, über 6000/min bis zum Begrenzer hat der Motor nochmal ein richtiges Feuerwerk abgebrannt. Schub war also da, und auch sonst war alles gut: 2015 hab ich knapp 10tkm mit dem 964 gesammelt.

Noch bevor der Motor überholt wurde hatte ich mich beim Getriebespezialisten vorgestellt: irgendwie war da dieses Geräusch vom Wandler, und die Schaltvorgänge waren manchmal etwas zu „verschliffen“, was bei einem Automaten kein gutes Zeichen ist…..außerdem würde der Motor samt Getriebe ja sowieso bald rauskommen, deshalb wäre es ja sinnvoll sich auch das Getriebe anzuschauen. Der Spezialist hat abgeraten: eine ZF4HP ist unkaputtbar, meine schaltet wunderbar, im Öl ist kaum Abrieb. Also nur ATF und Filter gewechselt. Hab ich wahrscheinlich mal wieder nur das Gras wachsen gehört….das klopfende Geräusch vom Wandler … Read More »



Während ich hier so Sonntags Nachmittags auf VOX „Auto Mobil“ schaue, fällt mir etwas auf. Der eher Uninteressierte mag das vielleicht nicht wahrnehmen, aber ich empfinde es immer mehr als offensichtliches Merkmal und Zeichen der Zeit:

Die meisten Elektroautos auf dem Markt sehen Scheiße aus.

Und, Achtung, jetzt kommt’s: Ich glaube dahinter steckt Absicht. Doch dazu später mehr.

Unter dem Designaspekt kann man bei vielen E-Fahrzeugen an ein völliges Versagen der Vorstandsetagen glauben – oder  – deren Absicht etwas anderes damit zu bezwecken. Nehmen wir mal aus Tradition den i3 von BMW. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein ansatzweise – geistige Unversehrtheit vorausgesetzt – vernünftiger Mensch dieses „Auto“ als attraktiv empfindet. Natürlich ist die Ästhetik nicht der einzige Wert eines Fahrzeugs, allerdings verhindert deren Abwesenheit ein wichtiges Element beim vom Hersteller gewünschten Erwerb desselben: Das Verlangen. Welcher selbstbestimmte Mensch … Read More »


Eigentlich wollte ich den Artikel „Freude durch Kraft“ nennen. Allerdings bringt das eine Konotation mit sich, die einen gewissen „Eva-Herman-Moment“ erzeugen könnte, selbst wenn es genau das ist, was man empfindet. In verrückten Zeiten wie diesen wünscht man sich aber genau das Gegenteil: Zuverlässigkeit, Lebensfreude und das Gefühl „das Richtige“ zu tun und zu sagen.

Was uns zum Golf GTI bringt. Ein Auto, dass in mancherlei Hinsicht einzigartig ist. Historisch betrachtet, ist er einer von 2 direkten Erben des „Kraft durch Freude“-Wagens, der später gemeinhin als Käfer bekannt wurde. Ein gewisser Ferdinand Porsche hat diesen zusammen mit einem allseits berüchtigten Österreicher inkl. zweifelhafter (Bart-)frisur zur Freude des Volkes konzipiert. Der 2. Erbe ist übrigens der 911er, der ebenso erfolgreich seit nunmehr 50 Jahren sein Unwesen auf nicht nur deutschen Autobahnen treibt.

Ziel des Ahnen (KdF.-Wagen) war es, das Volk mit der damals … Read More »


Es war wie immer ein Fest! Leider bin ich kurz angebunden, daher hier nur ein paar Bilder. Seid willkommen, Eure hinzuzufügen!

Edit (D.C.): Ich habe mir mal erlaubt das alles hier etwas zu formatieren :-). An dieser Stelle vielen, herzlichen Dank für die wieder einmal großartige Gastfreundschaft, die außerordentlich komfortable Unterkunft und ein mehr als schmackhafte Bewirtung!

Natürlich hätten sich die Gastgeber nicht aus reiner Höflichkeit beim Kartrennen auf den letzten Platz fallen lassen müssen, aber hieran erkennt man einfach die gute Erziehung! ;-). Ebenso beeindruckt hat mich die bestellte Regenlieferung, die das Rennen dann interessanter gestaltet hat, auch wenn sich gewisse Teilnehmer einfach nicht vom Thron stoßen lassen.

Special Guest Dr. Dreh hat ->endlich