Home Forum Fuelbrothers Artikel Lancia Stratos 2.0

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • D.C.
    Mitglied
    Post count: 1397

    Manchmal muss man eben selbst Hand anlegen. Unter der Regentschaft von Fiat und mit dem Niedergang jeglicher, sportlicher Aktivitäten verbunden, siech… [Vollständigen Artikel lesen unter: Lancia Stratos 2.0]

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Post count: 1290

    Super Bericht, danke D.C! Obwohl Du für sowas eigentlich grade keine Zeit haben dürftest 😉

    Inhaltlich mein Kommentar: Hier wurde endlich einmal der Unterschied zwischen Retro und Evolution erkannt.
    Mir gefällts.

    Vachtbitu
    Mitglied
    Post count: 354

    Super geile Karre hatte letzte Woche die Bilder gesehen. Hätte sicher auch noch was dazu geschrieben, da ich total begeistert von dem Entwurf bin. ( Mein Artikel wäre nur nicht so toll gemacht gewesen). Ja DC ich sehe genau diese beiden Fehler… Wobei ich gelesen habe, daß es auch mehr als 25 werden könnte, die Nachfrage vorausgesetzt. Bleibt leider Problem NR. 1, welches bei solchen Traumwagen wohl bleiben wird.

    Ayrton
    Mitglied
    Post count: 1460

    Oh mann, ich muss schon wieder als negativdenkend, konservativer, ewiggestriger Mensch herhalten…
    Ich weiss nicht, aber ich stehe generell sehr skeptisch gegenüber Retrodesign, vor allem weil mit der grossen Teil der Karren sich um eine verniedlichung der Original handelt, dessen Erfolg nur möglich ist durch der aufeinanderprallen verschiedene gesellschaftlicher Trends, u.a. die kulturelle und generelle Verdummung der Menschen, meine gegenwärtige Hasswort „Lifestyle“-isch, die Romantizierung der Vergangenheit in eine künstliche Geschichte die es so nicht wirklich gegeben hat… I digress…

    Meine totale und kompromisslose Abneigung gegen Mini, Beetle, Cinquecento usw. ist allgemein bekannt und reichlich thematisiert worden. Ich habe mich aber nicht so negativ über Mustang, Ford GT, Camaro und 911 (ja liebe Frende auch der ist Retro) ausgedruckt. Ich werde aber immer skeptischer. OK, Ford GT und Mustang finde ich immer noch nett, aber vielleicht bin ich da nicht so ganz unparteeisch. Ein der Hauptprobleme sieht man auf den Bilder im Artikel: der Original ist besser und wird immer besser sein weil designed ein (oder mehrere) Schritte vorm Zeitgeist voraus (Stratos kam raus, Max Mustermann fuhr aber Käfer). Die Fälschung könnte für den uninformed auch als Hyundai Coupe durchgehen. Der wahre ist reiner und unverfälscht, unbehaftet mit den Kompromissen der heutige Tag: die hessliche untere Schurze die bei Stratos 1.0 nicht gab muss rein wg. high speed stability; Klappscheinwerfer gibt es auch nicht, entweder aus Kostengründen (wer weiss) oder eher wahrscheinlicher, Fussgängerschutz. Der Stratos 1.0 war eine sehr kleines, wendiges Auto. Der F430 ist aber sehr gross, man sieht es an den Bild wo die nebeneinander stehen das der neue einige „Kubikmeter“ grösser ist. Ich könnte weitermachen aber you get the point.

    Was mich auch stört ist das die „Lehre“ kein Zentimeter vorangetrieben wird. Wie kann man sich profilieren mit eine Kopie einen Klassiker, anstatt Kreativität einzusetzen und was neues
    zu kreieren, wie damals Gandini und co. es getan haben?

    Die Legende nach hat Bertone beim ersten Blick auf den Countach „Countach!“ gesagt, was auf Piemontesische Dialekt so etwas wie Boaah heisst :-). Wo sind die neue Autos die uns Booaah sagen lassen? Der hier bringt höchstens ein „Gäähn“ da an der Form nichts neues zu entdecken gibt.

    Und was bewegt Stoschek, Geltungssucht? Der hat doch ein Original, sollte es fahren und geniessen, oder besser mir schenken wenn er seine neues bekommt…

    Das ausgerechnet Pininfarina ein Meisterwerk von Bertone fälschen darf ist ein grosses Sakrileg, aber scheint heutzutage keine Bedeutung zu haben ausser für ein paar altmodischer Typen wie mich.

    Jeder Technologie oder Kunst hat ein Höhepunkt, und die Kunst des Autodesigns scheint ihre Höhepunkt zwischen mitte der 60er und 70er gehabt zu haben. Sie zu bewundern ist schön, sie zu kopieren nicht.

    Objektiv gesehen sieht aber das ganze „nett“ aus. Aber Tausend mal lieber den 918, obwohl ich es viel moderner und radikaler mir gewünscht hätte.

    D.C. Danke für den Artikel.

    Vachtbitu
    Mitglied
    Post count: 354

    naja, leicht ist er doch mit 1200 KG, damit sicherlich auch wendig, ich hätte mir nur einen drehfreidigeren 6 Zylinder gewünscht. Kann Deinen Standpunkt aber verstehen.

    Dr.Dreh
    Mitglied
    Post count: 727

    Als advocatus diaboli bin ich grundsätzlich in der Nörglerpartei und chronischer Retrohasser. Nicht weil die neuen mit den alten Namen nicht irgendwie gefällig aussehen, sondern weil sie eben in wirklichkeit nicht neu sind.
    Ich will nicht schon wieder Anti-Tiraden Feuerwerke auf die bereits von Ayrton angesprochenen Modelle abfeuern daher lass ich es.

    Dieser neue Stratos ist optisch natürlich ein Leckerchen- keine Frage. Er ist zweifelsohne auch von jemandem ‚gemacht‘, der Autos liebt und den alten Stratos ‚kapiert‘ hat. Aber, und das ist der Punkt: es ist keine spirituelle Schöpfungskraft dahinter. Gebt mir den nächsten Klassiker, sagen wir einen Alpine oder einen M1, und ich entwerfe euch in einer Woche einen New Age Klon! Klingt großschnäuzig- aber top die Wette gilt! Etwas vorhandenes zu transformieren ist keine besonders große Kunst…
    Warum kann nicht ein einziger Hersteller mal wieder so einen Knaller neu gebären?
    Hat De Tomaso nicht nach einem Mangusta einen Pantera entworfen?
    Folgte auf den Countach nicht ein Diablo?
    By the way: der Murcielago war eins der letzten Autos die wirklich neu und anders und sexy waren!
    War Design limitiert?
    Wenn man die Strati neben einander sieht muss jeder zugeben: der Alte sieht heute noch geil aus. Der Neue ist auch sexy, ist aber kein „Ufo“ ,kein Atompilz! Der sieht einfach aus wie ein sexy Auto von heute.
    Die Rohkarosse im Windkanal gefällt mir übrigens noch besser!

    Und where the f*** sind nur all die schönen Klappscheinwerfer hin ?…

    D.C.
    Mitglied
    Post count: 1397

    @ayrton und Dreh: Ja, ich stimme dem Aspekt „Modellpflege“ zu. Es ist kein sensationell neues Gefährt. Diese Art von Innovation kann man aber nicht von einer Einzelperson erwarten, das muss schon Pininfarina oder Bertone liefern!

    Es ist so, wie sich der 911er weiterentwickelt hat – so hätte sich der Stratos auch entwickelt, wenn man ihn gelassen hätte.

    Der GT40 fällt übrigens exakt in die gleiche Kategorie – gefällt mir natürlich trotzdem.

    Manchmal gibt es einfach Jahrhundertentwürfe, die kann man nur noch behutsam verbessern, pflegen. Die genannten Autos gehören allesamt dazu. Daher hat Lamborghini auch vermieden, verschiedenen Autos den gleichen Namen zu geben: Countach -> Diablo -> Murcielago. So bleibt das Original immer einzigartig.

    Ayrton
    Mitglied
    Post count: 1460

    will nicht weiter drauf reiten aber der Stratos Nachfolger heisst eigentlich 037 und ist eine Weiterentwicklung des Konzepts Lancia Mittelmotorsportwagen mit Ferrari Motor, also die echte natürliche Evolution, so wie es sein sollte, so wie Countach- Diablo-Murcielago. Vielleicht sollten wir bei Pininfarina anheuern und eine 037 2.0 Vorschlagen die dann für viel Geld and 25 anspruchslose, reiche, alte Walter Rohrl Fans mit Martini Lackierung verkauft werden sollte.

    und hier die Definition von Pastete ähh Pastiche

    D.C.
    Mitglied
    Post count: 1397

    Du alter Zyniker! Aber im Prinzip hast Du genau recht. Mir ist neulich wieder einmal aufgefallen, dass sich mit der Bedienung des aufflammenden Nostalgie-/ Oldtimerbooms eine Menge Geld verdienen ließe.

    Viele ‚Ältere‘ haben das Geld, die Zeit und Lust sich mit schönen Dingen auseinander zu setzen und sollten versorgt werden. Diese GT IG Geschichte ist wirklich gut, nur leider bin ich kein PR-Fachmann, wenn man das aufziehen wollte, müsste man Events und Veranstaltungen organisieren – dafür muss man Profis engagieren, oder? *grübel*

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Post count: 1290

    Man seid Ihr Miesepeter.
    Ich seh das mit dem Stratos etwas anders. Das ist für mich Evolution, nicht Retro. Ich finde, das ist lange nicht so vordergründig und schlecht umgesetzt wie z.B. beim Mini.

    Ich erkenne erst die Verwandtschaft, wenn ich die beiden Autos nebeneinander stellen würde, wie auf dem obigen Bild.
    Sonst ist alles mit ner BMW-Niere oder klassichen Felgen oder vier Rädern irgendwie Retro. Man kann das Auto nicht jedes Mal neu erfinden.

    @D.C.: Es gibt auch eine junge Generation, die wirklich neues will.

    Aber ja, es gibt diesen Nostalgieboom und die Sehnsucht nach vergangenem ab -äh- unserer Generation. Und das ist sicher die Finanzstärkere. Im Prinzip interessieren wir uns ja für ältere Autos, weil wir uns (unbewusst) nach einer bestimmten Zeit unseres Lebens (jaja, Dr. Freud!).
    Aber ich denke, auf diesen Zug sind schon viele bereits aufgesprungen!? Ich meine, sobald es der breiten Masse auffällt (Stichwort Youngtimerboom, etc.) ist es schon zu spät…

    Ayrton
    Mitglied
    Post count: 1460
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
Antwort auf: Lancia Stratos 2.0
Deine Information:




Pick a color, any color... as long as it's black.
Link URL:
Link Name: (optional)
Apply Link
Online Video-URL:
Apply Link

Unterstützte Video-Dienste: Dailymotion LiveLeak Megavideo Metacafe Vimeo YouTube
Zufälliges Beispiel: [video]http://www.youtube.com/watch?v=RSJbYWPEaxw[/video]

😉😐😡😈🙂😯🙁🙄😛😳😮:mrgreen:😆💡😀👿😥😎😕

bbPress Post Toolbar Hilfe

Über

Diese Schreiben-Werkzeugleiste (Post Toolbar) erlaubt es mit wenigen Klicks HTML-Elemente hinzuzufügen.

Bei den Optionen, welche einfache Buttons sind (z.B. fett, kursiv), braucht man nur Text markieren und dann den entsprechende Button zu klicken, um den Stil zuzuweisen.

Für die Optionen bei geöffnetem Panel (z.B. Link): Zuerst das Panel öffnen, dann die URL in das Textfeld eingeben (falls es ein Link ist), dann den Übernehmen-Button klicken. Wenn es sich um Schriftgröße oder Farben handelt, dann den Text auswählen und die entsprechende Größe klicken, z.B. 'xx-small' (für 'sehr klein').

Über bbPress Post Toolbar

Hilfe

Diese Schreiben-Werkzeugleiste (Post Toolbar) erlaubt es mit wenigen Klicks HTML-Elemente hinzuzufügen.

Version 0.7.5 von master5o1.


<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">