Home Forum Fuelbrothers Artikel Die (un)nötigsten Extras

Ansicht von 38 Beiträgen - 1 bis 38 (von insgesamt 38)
  • Autor
    Beiträge
  • Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Während Autoenthusiasten sich zunehmend in eine immer lebendigere Old- und youngtimerszene zurückziehen, setzen die Hersteller seit der Erfindung des … [Vollständigen Artikel lesen unter: Die (un)nötigsten Extras]

    Dr.Dreh
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 727

    Ich hab z.B. einen Regensensor, der zwar gut funktioniert, aber natürlich immer wischt, wenn irgendetwas auf ihm ist. Besonders „angenehm“ bei Insekten, Dreck oder wenn man im Winter etwas nachlässig die Scheibe gekratzt hat- dann wischt er dauernd. Gummis hinüber, Scheibe verschliert. Toll.
    Gut, dass ich da nicht für bezahlt habe…

    Als ich vor Jahren mal einen 1er BMW gemietet hatte, hab ich wie ein Auto (haha!) geguckt, als die Karre an der Ampel ausgegangen ist. Abgesehen davon, dass ich auch beim Zähneputzen das Wasser laufen lasse- ich kann es nicht leiden wenn Karren „alleine was entscheiden“. Ich mach Licht an wenn ich will, ich lass den Motor leben- ich lass ihn sterben wann ich will. (Gut, dass keine von euch Psychologe ist :mrgreen: )
    Mir geht sogar auf den Zeiger, wenn Autos komfortblinken, d.h. statt dem lässigen Einmalblinker auf der Autobahn blinkt es 3x.
    Gurtwarner! Shit! Mann muss sich von seinem eigenen Auto nötigen lassen!
    Einparkautomatik: wer die wirklich braucht (abgesehen von der Faszination dass es funktioniert), sollte drüber nachdenken, ob er im Auto richtig aufgehoben ist.
    Von den neueren Gadgets finde ich aber z.B. das tote Winkel „besetzt“ Warndreieck im Spiegel der Merzers ganz sinnvoll.
    Und auf Sitzheizung steht Opi auch…
    Startknöpfe sind nur Show- wenn man nicht so ne beknackte Karte wie bei Renault hat. Albern. Wenn schon nicht Schlüssel, dann bitte Kippschalter mit Sicherungsabdeckung 😉

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    „Komfortblinken“, wenn ich das schon höre! Was für eine gigantische körperliche Belastung ist es, einen Blinkerhebel zu bedienen?

    Regensenor kann ich nur bestätigen. Wäre nur gut, wenn es perfekt funktionieren würde, aber das tut es halt nicht, weil es nicht ‚mitdenken‘ kann.

    Thema Gurtwarner: Besonders beknackt, wenn man Hunde hat, die im Auto rumhüpfen (ok, das sollten sie nicht) und der Gurtwarner des Beifahrersitzes derart sensibel ist, das es schon wie wild fiept, wenn man die Sitzfläche auch nur berührt. Ausserdem piept es bei mir schon ab 10km/h oder so. Nervtötend!

    Überhaupt: Warum sind auch Dinge verboten, mit denen man sich im Zweifelsfalle nur selbst gefährdet, aber nicht andere (Helmpflicht, etc.)? Ich empfinde das als höchste Bevormundung.

    Im allgemeinen: Die Autos teilen mir viel zu viel mit irgendwelchen Piepgeräuschen mit, was ich gar nicht wissen will, bzw. schon weiß.

    „Von den neueren Gadgets finde ich aber z.B. das tote Winkel “besetzt” Warndreieck im Spiegel der Merzers ganz sinnvoll.“
    Ja, wenn man sich nicht mehr so drehen kann, gell? 🙂

    Mir fällt grad ein: Die M-Klasse von meiner Freundin hat einen elektrisch schliessenden Kofferaumdeckel. Mag ganz praktisch klingen, wenn man die Hände voll hat. Aber den Knopf muss man ja trotzdem drücken! Und nervig weil:
    1. Man die Klappe nicht per Hand schliessen kann und immer warten muss, bis der Deckel zu ist, wenns mal schnell gehen soll.
    2.Wenn das System mal kaputt ist und man mit offenem Wagen durch die Gegend kurvt.

    Was haltet Ihr von Arschrüttlern? Bin da gespalten.

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Weiterer Nachteil von diesen obercoolen Startköpfen: Motor aus aber Zündung an- geht nur nach viel Gefummel und Doppeldrückerei.

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    – Eiswarner
    – unausgereifte ABS Systeme
    – Xenonlicht
    – Klimaanlagen in Cabrios
    – Automatikgetriebe, inkl. SMG und Paddeln
    – komplexe, unreparierbare Einspritzanlagen
    – Internet-Apps für’s Auto inkl. Ortung und Stillegung (siehe BMW), willkommen 1984.
    – Reifendruckwarner
    – allgemeiner Elektronikoverkill
    – Dieselmotoren in PKW (Dreckschleudern, Filtersysteme versagen, jeglicher Verlust von Drehzahlband und Fahrgefühl)
    – ich könnte Stundenlang weitermachen…

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    „- unausgereifte ABS Systeme“

    😆 😆 😆

    Da ist aber einer sauer!

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    < ich sag Dir, nicht mehr lang und ich reiß der Scheiss raus!

    Ayrton
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1460

    geiles Thema, also mein Senft:

    Arschbruzzler: ja

    Gurtwarner: Erfinder durch Steckbrief ausfinden, entführen, in einen US Uniform stecken und in Teheran nachts aus den Hubschrauber abseilen. Ich kriege neue Autos in 6 Monate Rhythmus und das ist das erste Handlung, dank Internet weisst man die Werkstattcodes (bei mir ist Zündung an, 8 mal schnell Gurt ein und ausstecken).

    Komfortblinker: ja
    Lichtsensor: bei moderne Autos funktionieren die ganz gut, also ja
    Schiebedach: ist gerade bei mir auf der (ewige, halbherzige) Suche nach M3/Alpina B3 Hauptkriterium nach Handschalter
    Automatik Getriebe bzw. Tiptronic: pfui
    Parksensor: schwul
    ABS/ESP: in Alltagsautos klar, nicht bei Spassautos
    Diesel: ja, je weniger Kraftstoff von Pendler und Staubsauger-Vertreter verbrannt wird desto mehr Benzin bleibt für uns.
    Internet: ganz klares nein
    Startknöpfe: mit Keyless entry: ja, wenn ich den Schlüssel noch reinstecken muss, nein
    Geländewagen: nein
    Das geilste ist für mich: Airscarf, das überflüssigste was jemals auf ein Auto verbaut wurde.
    Arschruttler: glaube nicht
    Regensensor: funktioniert ofters schlecht
    Aftermarket Lambo Türe: 🙂

    Ayrton
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1460

    Hellm: wtf??

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    😯 😯 Was zum Geier…??

    Airscarf!! Yes! Das ist geil unnütz! Aber wozu brauch Ayrton ein Schiebedach?

    @D.C. wegen Eiswarner: Geb‘ Dir prinzipiell Recht. Aber über die Aussentemperatur informiert zu sein finde ich ne gute Sache, sprich Thermometer ist gut. Nur die Interpretation dieser Information sollte dem Fahrer überlassen bleiben, von dem man ja eigentlich eine gewisse Restintelligenz erwarten dürfte.
    Aber Reifendruckwarner?! Ich finde das nicht soo verkehrt, wenn auf der Bahn bei 250 ein Hinterreifen langsam schlappmacht…
    Hast Du was gegen Xenonlicht, weil LED es quasi überholen wird, bevor es den Markt durchdringen wird, oder warum? Das ist ja eigentlich auch kein Extra, snder nur ne andere Technologie um eine an sich recht sinnvolle Funktion zu erfüllen. Aber ok, ich finde Automatik-Paddel-Schwachsinn auch doof…

    Ayrton, das mit dem ABS und ESP kommt auf die Fahrkünste an 🙂 Ich für meinen Teil bin froh, dass ich auch bei meiner Spaßkarre ABS habe. ESP verwirrt eher, weil das Auto anders reagiert, als man erwartet. Man sollte all diese Dinger auch abschalten können.

    Ähhh: Man kann den Gurtwarner deaktivieren, ohne den Kontakt zu überbrücken (ich bekomme auch alle paar Monate eine neue Pendlerkarre und war schon einmal kurz davor das zu tun)??? Cool, muss mal schauen, ob das bei mir auch irgendwie geht.

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    Xenon: Teuer, aufwändige Technik, nicht selbst zu reparieren, blendet = schlecht.

    Das mit dem Teil von Nissan kann nur ein Fake sein. Wenn das stimmt: Sensationell.

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Kein Fake, scheint alles echt und offiziell zu sein:

    Le Mans Nissan

    Egal, was dabei herauskommt, es ist auf jeden Fall erfrischend.

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    Wahnsinn. Aber der muss doch untersteuern wie die Sau, oder nicht? Ich meine bei dem Radstand?! Sonst hätten doch andere schon längst diese Formen gebaut, oder nicht?

    In jedem Fall eine Super-Marketingaktion. Chapeau.

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    Batman bei LeMans…

    BEAMER
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 20

    Ich bin für allgemeinen lichtfahren Pflicht.der Sensor hat sich dann.

    Dagegen finde ich schiebedach ganz sinnvoll und lässig in einem schnellen coupe ohne Klima.

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398
    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Oh, oh, oh, mhmm…

    Das mit den Fahreigenschaften des Le Mans Nissan da denke ich mir auch!? Ich denke, man versucht den niedrigeren Kurvenspeed durch die anderen Vorteile zu kompensieren…

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    Mein Auto ist wohl fertig. Bremskraft war links 220, rechts 100. Grund: Hohlraumversiegelung auf den Scheiben nach der Aufbereitung. 😯 👿

    Vachtbitu
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 354

    Hohlraumversiegelung??? War das nicht dieser Frisör der schon den Unterboden so vers… hatte?
    Das ist doch das Einfachste von der Welt, da nimmt man 4 Pennytüten und stülp eine über jede Aufhängung samt Bremse. Mit Klebeband verschließen, fettich. OK, man muß vorher die Räder abbauen….dies wäre etwas Arbeit.

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    Nee, der Frisör hat schon Post vom Anwalt. Das war der neue Frisör, der das retten sollte, was der andere verbockt hat. Ich bin jedenfalls froh, dass es das ist, und nichts schlimmeres.

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Ich bin Fassungslos. Das ist ja lebensgefährlich!? Kein Wunder, das alle Welt selberschrauben will. Erst wirste beim Geld übers Ohr gehauen und dann auch noch mit saugefährlichem Pfusch ins Nirvana geschickt 😯

    Herr Wu
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 135

    Oh ha, D.C. das haste ja mal wieder volle Punktzahl!

    Zum Hellmchen-Thema, ich brauche:

    Für´s Alltags-Auto:
    – ABS
    – Airbag
    – Xenon, ja das ist einfach hell
    – Klima
    – richtiges Ersatzrad
    – Radio
    – ZV
    – Tempomat für die Langstrecke

    unnötig:
    – alles andere

    Beim Bullli, der nichts hat, vermisse ich auch nichts, komisch.

    Dr.Dreh
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 727

    Xenon finde ich super!
    Teuer: ja, dafür halten die Brenner auch 100x länger als der Popelskram.
    Nicht selber zu wechseln: wenn man Gretchen Müller heißt vielleicht :mrgreen:
    Der einzige Nachteil ist, dass die Lampen nicht auf „schnelles“ ein-aus-ein stehen (Motor vor Ampel aus z.B.).
    Der Unterschied zu Halogen ist etwa der wie von Röhren TV auf HD.

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    Mir fällt gerade auf, dass ich die Hälfte der dieser neuen Extras auch noch nie live erlebt habe. Da ich sie nicht vermisse, können sie auch nicht lebenswichtig sein…

    Vachtbitu
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 354

    Bremmsen und Licht können nie gut genug sein!!!!
    Meine Extras:

    – gutes Fahrwerk, gute Bremsen
    – Sportlenkrad, Leder
    – Sportsitze
    – ordendliche Reifen und Felgen
    – BiXenon
    – Armlehne und Tempomat für längere Strecken
    – ABS, Airbag ist heute Serie
    – Außentemperaturanzeige, für den Winter
    – Dampf unter der Haube

    Rest ist verzichtbar oder Quatsch.

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Ok, ich glaub man muss bei diesem Thema deutlich zwischen Alltagskarre und Spaßauto unterscheiden.
    Beim Spaßauto brauch ich im Prinzip noch nicht mal Servolenkung und vermisse den Schnickschnack nicht, den ich im Pendlerauto ganz angenehm finde.

    @D.C.: Das ist natürlich das Handy-Phänomen: Die hat in den 80ern auch keiner vermisst. Letztendlich ‚brauchen‘ wir hier in Wirklichkeit gar nichts mehr.

    @WU:Ein richtiges Ersatzrad war mal Serie und auch gut. Einziger Nachteil: Gewicht!

    @Dreh: Xenon ist gegen LED vorsintflutlich, oder? LED hat alle Vorteile von Xenon ohne die Nachteile.

    Vachti, gutes Fahrwerk, Bremsen, Räder und Dampf sind doch keine Extras! Airbag ist heute Serie, bei meinem Spaßauto aber z.B. nicht, da wird noch richtig gestorben. Armlehne? Fuel-Opi! Dann brauchst Du auch nen Gurtanreicher 🙂

    Hab zwar noch nie probiert, aber HUD’s finde ich auch überflüssig. Vielleicht noch als Sicherheitsfeature beim Autobahnbraten sinnvoll, aber kann ich nicht beurteilen. Schon mal jemand probiert? BMW’ler?

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    LED ist sicher wesentlich interessanter als Xenon.

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    Ich brauch auch kein SpyPhone.

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    „Ich brauch auch kein SpyPhone.“
    Du kommst ja auch nicht mehr raus :mrgreen:

    Exkurs:
    So E-mails auf’s Handy und dergl. finde ich ganz praktisch im (Berufs-)alltag, weil ich viel unterwegs bin. Und die Navi-Funktion hat mir schon oft den A… gerettet.
    Aber auf das gezwitscher und den ganzen Gesichtsbuch-scheiß kann ich gut verzichten, das nervt mich nur.
    Und wenn ich mal in den Puff gehe oder mal wieder ein windiges Geschäft in einer verlassenen Fabrik abwickle, kann ich das Teil ausschalten. Und das mit den sexy Mustang-Videos darf nur meine Freundin nicht wissen 🙂

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    Hab die Karre wieder! :mrgreen:

    Ohne hier einen eigenen Artikel dazu aufschreiben zu wollen ein paar kleine Anekdoten. Kaum vom Werkstatthof losgefahren, stelle ich fest, dass der Wagen extrem viel Leistung hat. Viel zu viel. In etwa so wie ein Enzo oder so.

    Jedenfalls: Bei 160 auf der Bahn – Kopfnicker bei Vollgas. Kurzdarauf ‚pfffft‘. Leistung weg. Super. Dachte mir schon da stimmt was nicht. Zurück in die Werkstatt: Es hatte sich ein Schlauch von der Ladedruckdose gerissen. Schlauch wieder draufgemacht, weiter.

    Wieder Autobahn, diesmal kaum Leistung, irgendwas stimmt nicht, Druckverlust und Zischgeräusche. Wieder Werkstatt: Noch ein Schlauch. Bei der Gelegenheit auch noch ein Chargecooler Schlauch am siffen ?! 😯

    Die Karre WOLLTE NICHT WEG VON DER WERKSTATT. Die ist mir förmlich in den Händen auseinander gefallen. Die Jungs haben dann alles wieder festgemacht und zusammen mit mir eine Probefahrt gemacht, inkl. Diagnose usw.

    Lösung: Die Batterie war abgeklemmt, daher war das Steuergerät resettet. Ladedruck musste sich erst regeln und hatte in den ersten Minuten knapp 2 bar. Nach einer kontrollierten „Einfahrt“ mit 2 hektischen Manövern auf der Wiesbadener AB war dann alles OK.

    Oh mein Gott. :mrgreen:

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    *Kopfschüttel*
    Wie nahe dran am Motorschaden war DAS denn?

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    Da waren alle ziemlich entspannt. War ja nur Ladedruck…

    Lord Hellmchen
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1290

    Mit zu viel LD klingelst Dir ganz flott den Motor kaputt, oder? Sonst könnste ja immer mit 2 Bar fahren :mrgreen:

    Das sich der LD erst regeln musste, verstehe ich auch nicht so recht. Könnte es sein, dass die Werkstatt da vergessen hatte, ein paar Schläuche wieder festzumachen? Denen ist da ja viel zuzutrauen.

    War wahrscheinlich nur kurz, so dass es relativ unbedenklich war.

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    Nein, das stimmt alles schon so. Glaub mir, denn ich weiß das aus eigener Erfahrung. Erstens sind mir die Schläuche deutlich hörbar während der Fahrt runtergehüpft und zweitens lernt das Steuergerät nach jedem Batterie abklemmen die Werte neu. Deins sicherlich auch. Klingeln ist auch Quatsch, weil dazu die Luft/Gemischmengen falsch sein müssten, das gewährleistet aber die Elektronik. Die einzige was an der Sache außergewöhnlich war, ist der hohe Ladedruck durch den Systemreset. Das hat sich aber direkt wieder eingependelt, nach der Einfahrperiode.

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    Ach so: Es gibt Leute, die mit 1.4 und mehr auf dem Motor dauerhaft fahren. Dazu sollte man aber auch größere Einspritzdüsen verwenden und den Ladeluftkühler vergrößern, sonst hat man da nicht viel von.

    Kurzfristig liegt nach der Gaswegnahme übrigens auf ohne defekt mal ein Stoßwert von 2 Bar am Lader an, durch den Staudruck vor der verschlossenen Drosselklappe, kurz bevor das etwas träge Pop-Off aufmacht. Es sieht halt auf einem digitalen Manometer-Display sehr dramatisch aus, aber ist in Wirklichkeit nicht so arg. Die Karre fährt bei mir mit 1.05bar, Serie sind 0.85.

    BEAMER
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 20

    Ich finde es nicht gut.
    Aber sogar Porsche nach dem Tabu Diesel flörtet jetzt mit Hausfrauen Image im Renn Bereich:
    http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/porsche-918-spyder-1000-euro-je-ps-11689597.html

    und
    http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/porsche-918-spyder-1000-euro-je-ps-11689597.html

    Warum hat keiner die den Arsch in der Hose aufzustehen und zu rufen der König ist Nackt, ergo, Elektro ist nicht die Zukunft.

    D.C.
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 1398

    Gemach, Beamer, das kommt noch. Im Moment sind allerdings andere Sorgen auf dem Plan. Der Ölpreis explodiert und der Euro kollabiert. Da kümmert sich kein Mensch um Elektroautos…

    BEAMER
    Mitglied
    Beitragsanzahl: 20

    Dann sollen Vernunftige Autobauer die Finger vom elektro lassen.

Ansicht von 38 Beiträgen - 1 bis 38 (von insgesamt 38)
Antwort auf: Die (un)nötigsten Extras
Deine Information:




Pick a color, any color... as long as it's black.
Link URL:
Link Name: (optional)
Apply Link
Online Video-URL:
Apply Link

Unterstützte Video-Dienste: Dailymotion LiveLeak Megavideo Metacafe Vimeo YouTube
Zufälliges Beispiel: [video]http://www.liveleak.com/view?i=ca2_1313725546[/video]

😉😐😡😈🙂😯🙁🙄😛😳😮:mrgreen:😆💡😀👿😥😎😕

bbPress Post Toolbar Hilfe

Über

Diese Schreiben-Werkzeugleiste (Post Toolbar) erlaubt es mit wenigen Klicks HTML-Elemente hinzuzufügen.

Bei den Optionen, welche einfache Buttons sind (z.B. fett, kursiv), braucht man nur Text markieren und dann den entsprechende Button zu klicken, um den Stil zuzuweisen.

Für die Optionen bei geöffnetem Panel (z.B. Link): Zuerst das Panel öffnen, dann die URL in das Textfeld eingeben (falls es ein Link ist), dann den Übernehmen-Button klicken. Wenn es sich um Schriftgröße oder Farben handelt, dann den Text auswählen und die entsprechende Größe klicken, z.B. 'xx-small' (für 'sehr klein').

Über bbPress Post Toolbar

Hilfe

Diese Schreiben-Werkzeugleiste (Post Toolbar) erlaubt es mit wenigen Klicks HTML-Elemente hinzuzufügen.

Version 0.7.5 von master5o1.


<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre class=""> <em> <strong> <del datetime="" cite=""> <ins datetime="" cite=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">